Amal Clooney: Ist sie korrupt?

Menschenrechtsanwältin Amal Clooney macht sich auf den Philippinen gerade mächtig unbeliebt

Ist Amal Clooney, 37 etwa doch nicht so ein Unschuldslamm, für das sie viele bisher hielten?

Die Gattin von Oscarpreisträger George Clooney, 53, machte sich als Spitzen-Anwältin einen Namen und arbeitet seit 2010 bei der renommierten Kanzlei Doughty Street Chambers in London. Zu ihren bekanntesten Mandanten gehören unter anderem WikiLeaks-Mitbegründer Julian Assange, 43, oder die ukrainische Politikerin Julija Tymoschenko, 54. Außerdem wurde sie von der Columbia University in New York City als Gastdozentin angeheuert, um ihr Fachwissen wissbegierigen Studenten über den Sommer näherzubringen. Amal galt bisher als engagierte und furchtlose Juristin, die sich nicht den Mund verbieten lässt und sich traut, gegen Korruption zu kämpfen - bisher.

Raúl Richter

Warum er bei diesem Interview ordentlich ins Schwitzen kommt

Raúl Richter
Raúl Richter und seine Freundin Vanessa sind seit gerade einmal einem Jahr offiziell ein Paar, doch schon denkt der Schauspieler an den nächsten großen Schritt - zur Überraschung von Vanessa.
©Gala

Jetzt hagelt es Kritik

Fashion-Looks

Der Style von Amal Clooney

Momentan setzt Amal Clooney am liebsten, wie hier auf dem Weg zur Columbia Law School in New York, auf Ton-in-Ton-Outfits. Ihre Kombination aus Oberteil mit Schößchen und Taillengürtel sowie einem schwingendem Midi-Rock zaubert der 41-Jährigen eine großartige Figur - und setzt farblich ein Akzent im derweil grauem November. Ihr Clou: Sie wählt zwar eine sommerliche Farbe, doch das feste Tweed-Material des Zweiteilers hält warm und macht den Look herbsttauglich. 
Manchmal wird auch einer High-Heel-erprobten Amal Clooney das Kopfsteinpflaster zum Verhängnis: Sie stolpert in ihren beigefarbenen Jimmy Choo Pumps und kann sich gerade noch so abfangen – und somit ein schlimmeres Malheur verhindern. Doch auch mit Stolpler sieht Amal in ihrem roten Burberry-Kleid einfach hinreißend aus. 
Die Farben des Herbsts stehen Amal Clooney ausgezeichnet! Die Juristin trägt einen Look in verschiedenen rostroten Nuancen, als sie im herbstlichen New York gesichtet wird. Ihre hochgeschlossene, kurzärmelige Bluse hat sie lässig in ihren taillenhohen Midi-Rock gesteckt, der für eine schöne Silhouette sorgt. Dazu passend trägt Amal eine braune Wildleder-Tasche in der einen und einen kamelfarbenen Trenchcoat in der anderen Hand. Ein besonderer Hingucker sind die Schuhe der zweifachen Mutter: Denn sie trägt die Jimmy Choo "Fetto" Pumps im angesagten Schlangen-Print für rund 695 Euro.
Sonniges Gelb und kräftiges Lila sind genau die richtigen Farben, die es bei trübem Herbstwetter braucht. Amal Clooney zeigt mit diesem stylischen Trenchcoat-Look, wie's geht.

174

Doch nun sorgt sie auf den Philippinen für viel Ärger. Der Grund: Die britisch-libanesische Top-Anwältin forderte in einer Petition die Vereinten Nationen auf, die philippinische Ex-Präsidentin Gloria Arroyo freizulassen. Besonders prekär: Momentan steht die Politikerin unter Korruptionsverdacht und befindet sich seit 2012 im Militärgefängnis unter Gewahrsam, während die Anklage vorbereitet wird. Aufgrund dessen wird die Amal nun scharf von den Medien kritisiert. "Sie hat keine Ahnung", sagte Edre Olalia, die Generalsekretärin der Anwälte-Gewerkschaft, über die Juristin. "Amal, stell Dich auf die Seite der Armen und Benachteiligten, nicht der Intriganten, der Reichen und Berühmten."

Ganz neue Töne - scheint Frau Clooney doch keine so große Menschenfreundin zu sein? Gloria Arroyo, die ihr Amt bis 2010 ausübte, erfreut sich jedenfalls keiner großen Beliebtheit. Der ehemaligen Präsidentin wird vorgeworfen, Geld aus einer Staatslotterie abgezweigt zu haben. Darüber hinaus sollen während ihrer Amtszeit Hunderte Aktivisten umgekommen oder verschwunden sein.

Warum sich Amal Clooney dennoch für die Politikerin einsetzt, ist fraglich.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche