Amal Clooney: Den hat Kate ihr weggeschnappt

Herzogin Catherine hat mit Jason Knauf eine echte Trophäe ergattert. Den smarten Beau hätte auch Amal Clooney gerne engagiert. Wer ist der begehrte Mann?

Kein Scherz!

Amal Clooney, 38, und Herzogin Catherine, 34, haben sich um einen Mann gestritten. Doch nicht um George oder William, sondern um den smarten PR-Guru Jason Knauf, 32. Dessen Dienste wollte Amals Londoner Anwaltskanzlei Doughty Street Chambers 2014 für sich gewinnen, aber Knauf entschied sich für das Angebot der Royals. Seit Anfang 2015 arbeitet er im Kensington Palace. Kates Modestrecke in der britischen "Vogue"? Sein Verdienst. Die Herzogin als Fotografin der Geburtstagsbilder von Töchterchen Charlotte? Seine Idee. Der kleine George im Bademantel beim Shakehands mit US-Präsident Barack Obama? Ein weiterer Geniestreich von Knauf.

Jason Knauf

Er ist der Beste

Der attraktive Single ist für die Welt der Öffentlichkeitsarbeit das, was Lionel Messi für den Fußball ist: einfach der Beste! Der US-Amerikaner (der es gar nicht mag, wenn man seinen Nachnamen englisch ausspricht, also "Nauf") weist einen Premium-Lebenslauf vor: Er beriet Top-Manager der Royal Bank of Scotland, schrieb Reden für die Regierung von Neuseeland und war Pressemanager des britischen Finanzministeriums. Klar, dass ihn sowohl Kate als auch Amal dringend für sich haben wollten.

Jack Burns

Kinderstar mit 14 Jahren verstorben

Jungschauspieler Jack Burns
Der talentierte 14-jährige Jack Burns ist unerwartet verstorben, seine Todesursache ist noch nicht bekannt.
©Gala

Arbeitstag des PR-Profis

Als Mann ohne Skandale wird Knauf in London geschätzt: "Er ist einer der umgänglichsten Zeitgenossen der Branche, nimmt seinen Job aber so ernst wie kein anderer," sagt ein Insider, als GALA sich in der britischen Hauptstadt auf Spurensuche begibt. Knauf wohnt nur zehn Minuten Fußweg vom Palast entfernt. Sein Arbeitstag beginnt um 5.30 Uhr, er muss 24 Stunden am Tag erreichbar sein und darf sein Handy nie ausschalten. Prinz Charles hatte William und Kate eigentlich einen älteren PR-Profi mit mehr Erfahrung vor die Nase setzen wollen, doch die protestierten – mit Erfolg und dem Einverständnis der Queen.

Neues Image für Kate und William

Eine Entscheidung, die sich bewährt hat. Knauf hat das Image der "lazy Royals" Kate und William binnen kürzester Zeit auf Hochglanz poliert: Die Luxuskritik ist nach der perfekt inszenierten Asien-Reise verstummt. Bei allem Sinn für idyllische Fotos kann der Spin-Doctor aber auch unerbittlich sein, ermahnt Paparazzi, sich von George und Charlotte fernzuhalten und stellt renitente Reporter zur Rede. Pech für Kate: Der Mann macht seinen Job so gut, dass er noch viele Abwerbeangebote bekommen wird.

Jason Knauf ist der Kopf hinter der Charme-Offensive von Herzogin Kate und Prinz William

Prinz William und Herzogin Catherine auf Reisen

Das Herzogspaar von Cambridge in Asien unterwegs

Tag 7  Emotionale Höhepunkt ihrer Indien-Reise: Der Besuch des legendären Taj Mahals war für Prinz William eine Reise in die Vergangenheit. In einem stillen Moment mit seiner Frau Catherine konnte er seine Tränen offenbar nicht mehr zurückhalten.
Tag 7  Prinzessin Diana posierte 1992 alleine auf einer Bank vor dem Taj Mahal und löste damit endgültig offene Spekulationen über ihre Ehe mit Prinz Charles aus. Neun Monate später wurde die Trennung des Paares offiziell gemacht.  Mit ihrem Besuch am berühmten Ort will das Herzogspaar von Cambridge, so ließen sie im Vorfeld der Reise verlauten, "neue Erinnerungen" schaffen.
Tag 7  24 Jahre nach Prinzessin Diana sitzen Prinz William und seine Frau Catherine gemeinsam auf der bewussten Bank ...
Tag 7  Ein Teil des Taj Mahals ist eingerüstet, sonst stört nichts die Idylle des Erinnerungsbildes.

66

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche