Amal Clooney + George Clooney: Irres Gerücht

Im Hause Clooney soll der Haussegen momentan etwas schief hängen - Leinwandstar George Clooney ist offenbar ganz schön eitel

George Clooney, 55, hat einen irren Plan - von dem seine Frau Amal, 38, ganz und gar nicht begeistert sein soll.

Der Leinwand-Hottie ("Money Monster") ist in Hollywood ein gefeierter Superstar. Weltweit liegen dem smarten Schauspieler die Frauenherzen zu Füßen. Es scheint, als würde Clooney mit den Jahren immer besser aussehen. Doch davon ist einer gar nicht überzeugt: George selbst.

Felix Neureuther

"Gar nicht so einfach mit einem kleinen Wirbelwind"

Felix Neureuther
Felix Neureuther will eigentlich nur eine Aufgabe erklären. Doch dabei hat er nicht mit Tochter Matilda gerechnet.
©Gala

George will eine Beauty-OP

Laut des amerikanischen "Star"-Magazins spielt der Kino-Held nun mit dem Gedanken, sich mit einem Schönheitseingriff die Falten entfernen zu lassen. Schließlich wolle er angeblich wieder so aussehen wie früher. "George hält es einfach nicht aus, wie alt er aussieht", so ein Insider.

Amal tobt!

Was bzw. wer ihn bisher davon abhalten konnte, sich unters Messer zu legen, ist seine Ehefrau. "Als er Amal davon erzählt hat, dass er etwas machen lassen will, ist sie total ausgeflippt. Sie sagte ihm, dass er ganz schön eitel sei und hat ihn davor gewarnt, dass ein Eingriff ihn sogar noch älter erscheinen lassen könnte." Doch George will seinen Willen durchsetzen und soll der Top-Juristin lapidar gesagt haben: "Wart's mal ab, bis du in meinem Alter bist."

Botox + OPs

Du siehst so anders aus!

So kennen wir Natali Vrtkovska aus der diesjährigen Bachelor-Staffel. Doch wie Follower bemerken, hat sich nach ihrem Aus eine Sache in Natalis Gesicht verändert...
Follower sehen: Natalis Nase ist viel kleiner, als noch wenige Wochen zuvor. Jetzt bestätigt die Ex-Kandidatin gegenüber "Bild" die Schönheitskorrektur, sagt: "Das war jetzt keine Entscheidung, die ich sofort gemacht habe. Das Thema verfolgte mich schon seit meiner Pubertät".
Im Jahr 2016 ist January Jones allen noch als "Betty Draper" im Gedächtnis. Bei einem Radio-Interview auf der Comic-Con könnte ihre Erscheinung jedoch nicht unterschiedlicher sein, als die der künstlich inszenierten 50er Jahre Hausfrau in "Mad Men". Kaum geschminkt, mit leichten Falten vom Lachen steht January Jones gut gelaunt Frage und Antwort. 
Im September erscheint January Jones noch im unaufgeregten natürlichen Look zur "The Politician"-Premiere in New York. Zugegeben die Stirn von January wirkt schon etwas geglättet, aber an den Augen sind noch deutlich ihre sympathischen Lachfalten zu erkennen. 

180

Es bleibt abzuwarten, ob George Clooney bei seinem nächsten Auftritt völlig faltenfrei in die Kameras strahlen wird - und ob Amal dann dabei sein wird und mitlächelt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche