Amal + George Clooney: Ehe in der Krise?

Der Alltag als Eltern stresst die beiden sehr. Und nicht nur das sorgt für Zoff …

George und Amal Clooney

Die Nächte sind kurz, der Schlaf schlecht, die Tage voll mit Füttern, Spielen, Kinderwagenschieben. Das Leben als Eltern von Säuglingen ist hart. Auch für ein Glamour-Paar wie George und . Fünf Monate alt sind ihre Zwillinge Ella und Alexander jetzt – und angeblich liegen die Nerven blank bei den Clooneys. George, 56, und Amal, 39, streiten viel, erfuhr GALA aus dem Umfeld.

George gibt den Spaßvogel

Nach außen soll das natürlich niemand mitbekommen. Da gibt George wie immer den Spaßvogel-Papa und erzählt, wie sehr es ihm vor dem Windelnwechseln graut: "Vor drei Tagen haben meine Kinder mit dem, was wir feste Nahrung nennen, angefangen. Es geht rein als Karotte und es kommt raus, wie es eben rauskommt. Das war irgendwie schockierend. Wie es sich plötzlich verändert hat. Wie ein Horrorfilm", scherzte der Hollywood-Star im britischen "Mirror".

George Clooney über Weinstein

Witzig für die Fans - aber Amal kann offenbar darüber nicht lachen. Die Stimmung im Hause Clooney sei eisig, so die Quelle aus dem Umfeld. Und das liegt wohl nicht nur am anstrengenden Eltern-Alltag. Das Fass zum Überlaufen brachte offenbar nun späte Äußerung im Weinstein-Skandal: In der US-Nachrichtensendung "Good Morning America" räumte er jetzt ein, dass Weinstein sich ihm gegenüber mit Affären gebrüstet habe. Doch er habe ihm nicht geglaubt, weil das bedeutet hätte, von Frauen, mit denen er selbst befreundet sei, "das Schlimmste anzunehmen".

Zur Hollywood-Premiere von "Suburbicon" begleitete Amals Mutter, die Journalistin Baria Alamuddin, die beiden auf dem roten Teppich. Hinter den Kulissen soll sie zwischen dem Paar geschlichtet haben

Ist sie enttäuscht?

Er wünsche sich eine lückenlose Aufklärung. Amal, die weltweit für Frauenrechte kämpft und dafür schon mit dem Leben bedroht wurde, soll davon enttäuscht gewesen sein, dass ihr Mann so lange die Augen vor Weinsteins Treiben verschlossen habe. Unter sexueller Belästigung musste auch Amal bereits leiden, wie George enthüllte: "Sogar in ihrem Arbeitsumfeld, in dem es um Menschenrechte und Gesetze geht, haben manche Vorgesetzte schon versucht, sich ihr zu nähern." Das ist nicht nur eine Botschaft, sondern auch ein kluger Schachzug, der womöglich von Amal Clooney selbst eingefädelt wurde, um von der Zögerlichkeit ihres Ehemannes im Fall Weinstein abzulenken.

Mutter muss vermitteln

Viel Zündstoff also, der das Power-Paar zusätzlich belastet. Sogar Amals Mutter Baria musste jüngst zwischen ihrer Tochter und deren Ehemann vermitteln, will ein Insider wissen. Sowohl Amal als auch ihre Mutter hätten "extrem hohe Moral– und Wertvorstellungen", und Amal sehe die Filmbranche deshalb eh mit gemischten Gefühlen. Wie die beiden mit der Krise umgehen? Mit Distanz! Amal amüsierte sich gerade auf der Halloween-Party von Georges Tequila-Marke, während ihr Mann arbeiten musste. Immerhin blieb beiden an dem Abend das Windelnwechseln erspart.

Fashion-Looks

Der Style von Amal Clooney

Dieses schwarz-weiß-gestreifte Sommerkleid von Amal Clooney würden wir ihr am Liebsten sofort vom Leib reißen. Das hübsche Midi-Kleid stammt von Michelle Mason und ist aktuell sogar im Sale zu bekommen (504 statt 845 Euro). Dazu kombiniert die Frau von George Clooney beigefarbene Accessoires und lange, schwarze Ohrringe. 
In einer knappen, orangefarbenen Shorts zeigt Amal Clooney beim Dinner mit Freunden ihre tollen, langen Beine. Zur Shorts kombiniert sie ein buntes One-Shoulder-Oberteil mit Print - Sandalen und eine Clutch runden den Look ab.
Im bordeauxroten Samt-Kleid nimmt Amal Clooney am WAAAUB Gala Dinner in London teil. Auf die Farbe des Stoffes stimmt sie ihren Lippenstift ab und setzt funkelnde Akzente mit Clutch und Ohrhängern. Einfach wow!
Immer wieder kursieren Gerüchte, Amal Clooney könnte erneut schwanger sein. Bei der Eröffnung von Giambattista Vallis neuem Laden in der Londoner Sloane Street zeigt die Menschenrechtsanwältin im bordeauxroten One-Shoulder-Jumpsuit mit Spitzen-Rüschen, dass an diesem Gemunkel nichts dran zu sein scheint. Nichts zu sehen von einem Bäuchlein. Aber schön wär's doch.

131

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche