VG-Wort Pixel

Alyssa Milano nach Covid-19 "Ich dachte, ich würde sterben"

Alyssa Milano
© Getty Images
US-Star Alyssa Milano macht ihre Covid-19-Erkranung öffentlich. Obwohl sie sich im März hundeelend fühlte, waren die Corona-Tests negativ.

US-Schauspielerin Alyssa Milano, 47, war im Frühjahr schwer an Covid-19 erkrankt. Das macht sie nun mit einem Instagram-Post öffentlich. Auf dem einen Foto ist sie mit Beatmungsmaske zu sehen. Es stammt vom "2. April", da sei sie schon "zwei Wochen krank" gewesen, wie sie schreibt.

Covid-19: Die typischen Symptome

Sie litt unter den typischen Symptomen, wie sie ihre Follower weiter wissen lässt: "Alles tat weh. Verlust des Geruchssinns. Es fühlte sich an, als säße ein Elefant auf meiner Brust. Ich konnte nicht mehr atmen. Ich konnte kein Essen in mir behalten. Ich verlor neun Pfund in zwei Wochen. Ich war verwirrt. Leichtes Fieber. Und die Kopfschmerzen waren schrecklich. Ich hatte im Grunde jedes Covid-Symptom", so Milano.

View this post on Instagram

This was me on April 2nd after being sick for 2 weeks. I had never been this kind of sick. Everything hurt. Loss of smell. It felt like an elephant was sitting on my chest. I couldn’t breathe. I couldn’t keep food in me. I lost 9 pounds in 2 weeks. I was confused. Low grade fever. And the headaches were horrible. I basically had every Covid symptom. At the very end of march I took two covid19 tests and both were negative. I also took a covid antibody test (the finger prick test) after I was feeling a bit better. NEGATIVE. After living the last 4 months with lingering symptoms like, vertigo, stomach abnormalities, irregular periods, heart palpitations, shortness of breath, zero short term memory, and general malaise, I went and got an antibody test from a blood draw (not the finger prick) from a lab. I am POSITIVE for covid antibodies. I had Covid19. I just want you to be aware that our testing system is flawed and we don’t know the real numbers. I also want you to know, this illness is not a hoax. I thought I was dying. It felt like I was dying. I will be donating my plasma with hopes that I might save a life. Please take care of yourselves. Please wash your hands and wear a mask and social distance. I don’t want anyone to feel the way I felt. Be well. I love you all (well, maybe not the trolls. Just the kind people.)❤️

A post shared by Alyssa Milano (@milano_alyssa) on

Die Testergebnisse verwirrten Alyssa Milano

Weil sie sich so krank fühlte, hatte sie Ende März zwei Corona-Tests gemacht, doch beide waren negativ. "Ich machte auch einen Covid-Antikörpertest, nachdem es mir etwas besser ging. NEGATIV." Nachdem sie in den vergangenen vier Monaten weiter "mit anhaltenden Symptomen wie Schwindel, Magenanomalien, unregelmäßigen Perioden, Herzklopfen, Kurzatmigkeit, Null-Kurzzeitgedächtnis und allgemeinem Unwohlsein gelebt" habe, habe sie einen "Antikörpertest, der auf einer Blutabnahme aus einem Labor basierte", gemacht.

Der brachte dann das längst vermutete Ergebnis: "Ich bin POSITIV für Covid-Antikörper. Ich hatte Covid-19", schreibt Milano. Das zweite Foto in ihrem Post, zeigt eben diesen "positiven" Corona-Test, der Gewissheit brachte.

Alyssa Milano: Mahnung an alle

Sie machte ihre persönliche dramatische Geschichte nun öffentlich, um andere zu warnen. "Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass unser Testsystem fehlerhaft ist und wir die wirklichen Zahlen nicht kennen. Ich möchte auch, dass Sie wissen, dass diese Krankheit kein Scherz ist. Ich dachte, ich würde sterben", so Alyssa Milano. Wie andere betroffene Stars zuvor auch schon, kündigte sie an, ihr Plasma spenden zu wollen, "in der Hoffnung, dass ich ein Leben retten kann".

Sie schließ ihren Post mit der Erinnerung an die AHA-Regel: "Bitte wascht euch die Hände und tragt eine Maske und haltet soziale Distanz."

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken