Alyson Hannigan: Serien-Finale mit Taschentüchern

Alyson Hannigan hat sich die letzte Folge von "How I Met Your Mother" bei einer Regisseurin der Show angesehen. Im Gepäck hatte sie Taschentücher, Marshmallows und Blumen. Keine Sorge: Im Text gibt's keine Spoiler

Als am Montagabend (31. März) in den USA die letzte Folge der Erfolgs-Serie "How I Met Your Mother" auf CBS ausgestrahlt wurde, saßen nicht nur die Fans gebannt vor den Fernsehern: Auch die "Lily Aldrin"-Darstellerin Alyson Hannigan hat das Finale zusammen mit der Regisseurin und Produzentin Pamela Fryman verfolgt. Fotos zeigen die 40-Jährige vor Frymans Haus. Mit einer Tüte voll Blumen und Marshmallows in der einen, und einer Packung Taschentücher in der anderen Hand, verließ sie ihr Auto und steuerte auf das Anwesen ihrer Kollegin in Los Angeles zu. Für den gemeinsamen Fernsehabend hatte Hannigan sich außerdem eine gemütliche Jogginghose angezogen. Dazu trug sie flache Boots mit Felleinsatz.

Alyson Hannigan kommt voll bepackt zu der Regisseurin Pam Fryman, um das Finale von "How I Met Your Mother" zu sehen.

Wenig später veröffentlichte Hannigan ein Foto von ihren Gast-Geschenken auf Twitter: "Das habe ich #PamFryman mitgebracht, um das #HIMYMFinale zu gucken", schrieb sie zu einem Bild, das Taschentücher, Blumen und Süßigkeiten auf einem Tisch zeigt.

Nina Bott

Nach dem Still-Skandal bekommt sie ein Denkmal

Nina Bott
Nina Bott hat in den letzten Wochen für Aufmerksamkeit gesorgt: Weil sie ihr Baby gestillt hat, ist sie aus einem Café geflogen. Warum die Schauspielerin deswegen jetzt ein außergewöhnliches Denkmal bekommen hat, sehen Sie im Video.

Schon beim Drehen und Vorbereiten der letzten Folgen vor rund einem Monat plagte Alyson Hannigan der Abschiedsschmerz. Das Lesen des Skripts für die letzte Folge schien ihr dabei besonders schwergefallen zu sein: Auf einem Twitterfoto ist zu sehen, wie Hannigan dabei mehrere Taschentücher brauchte. "Ohh... So lief die letzte "HIMYM"-Leseprobe bei mir ab", schrieb sie. Auch bei einem Auftritt in der US-Show "The Talk" vergoss sie einige Tränen.

Hannigans Kollegin Cobie Smulders ("Robin Scherbatsky") hatte zumindest am Montag kaum Zeit für Wehmut. Die 31-Jährige war in New York bei der "Late Show with David Lettermann" zu Gast. "Danke an alle, die bei 'HIMYM' mitgearbeitet haben und an die Fans, die dafür gesorgt haben, dass wir die letzten neun Jahre auf Sendung gehen durften. Es war eine wundervolle Zeit", twitterte sie am Abend.

Rosh Radnor ("Ted Mosby") schrieb: "Ich bin so überwältigt von all der 'HIMYM'-Liebe. Und dankbar, dass ich ein Teil dieser Serie sein durfte, die den Menschen so viel bedeutet hat". Auch der "Barney"-Darsteller Neil Patrick Harris hatte sich via Twitter bedankt. "An alle, die dabei geholfen haben, #HIMYM zu kreieren: gut gemacht", twitterte er.

Die finale Staffel neun von "How I Met Your Mother" läuft in Deutschland seit dem 26. März auf ProSieben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche