VG-Wort Pixel

Alphonso Williams Der DSDS-Sieger hatte keine Chance gegen den Krebs

Alphonso Williams (†)
Alphonso Williams (†)
© Getty Images
Trauer um Alphonso Williams: Der DSDS-Gewinner ist kurz nach seiner Krebsdiagnose mit nur 57 Jahren gestorben. Wie jetzt herauskam, gab es keine Heilungschancen für den Sänger.

Schock für die DSDS-Fangemeinde: Alphonso Williams, der Gewinner des Jahres 2017, ist tot. Das bestätigte die Familie des Sängers gegenüber "Bild". Der Musiker starb am Samstag (12. Oktober), nur kurz nach seiner Krebsdiagnose.

Alphonso Williams: Keine Heilungschancen

Kam für den DSDS-Sieger jede Hilfe zu spät? Wie bekannt wurde, hatten Ärzte bereits 2017 eine vergrößerte Prostata bei dem Sänger festgestellt. Auch die prostataspezifischen Antigene (PSA) sollen erhöht gewesen sein, so berichtet die "Bild“.  Alphonso Williams soll sich an den Rat der Ärzte gehalten haben, ist regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gegangen. Dass ein erhöhtes Krebsrisiko bei ihm bestand, habe er nicht gewusst. Im August kam die schockierende Nachricht: Prostatakrebs. Der Krebs sei, laut Berichten, soweit fortgeschritten, dass die Ärzte keinerlei Chancen auf Heilung sahen. "Alphonso litt an der aggressivsten Krebsform, die sich in rasendem Tempo in ihm ausbreitete (...)", berichtet seine Frau Manuela. Dennoch wurde Alphonso Williams mit Medikamenten behandelt, die seinen Zustand verbessern sollten. Für die Kosten musste der Sänger selbst aufkommen.  Dies sei auch ein Grund, weshalb seine Familie nun vor dem finanziellen Ruin steht. 

Johannes Haller und Alphonso Williams

Seine Familie kann die Beerdigung nicht zahlen

Wie die Familie gegenüber "Bild" berichtet, sei die teure Therapie einer der Gründe, weshalb die Familie des DSDS-Finalisten nun einen Spendenaufruf starten musste. "Alphonso litt an der aggressivsten Krebsform, die sich in rasendem Tempo in ihm ausbreitete und ihn in kürzester Zeit von einer lebensbedrohliche Situation, in eine lebensgefährliche Situation brachte.", sagt seine Frau Manuela. Sie haben jede Möglichkeit ergriffen, um das Leben ihres Mannes zu retten. Doch als selbst die Chemotherapie keine Besserung zeigte, wünschte sich Alphonso Williams noch einmal seine Geschwister sehen zu können. Da diese in Amerika leben und eingeflogen werden musste, kamen weitere Kosten auf die Familie zu. Alphonsos Frau erklärte: "Diese plötzlich eintretenden Ereignisse und die rasende Entwicklung führte am Ende in die nun vorliegende finanzielle Schwierigkeit."

Familie bestätigt Tod des Sängers

Die Familie von Alphonso Williams hatte ein Statement veröffentlicht und die traurige Nachricht selbst verkündet. Auf Instagram postete sie ein Schwarz-Weiß-Bild des Sängers und schrieb darunter "In Gedenken an Alphonso Williams, 1962 bis 2019". Weiter heißt es: "Unser geliebter Alphonso ist unter ärztlicher Aufsicht und dem Beisein seiner Familie und Freunde verstorben (...) Uns fehlen die Worte ... Wir können nicht beschreiben, was wir gerade fühlen, und hoffen immer noch, dass wir nur träumen ... Am 12. Oktober gewann der Krebs den Kampf gegen unseren geliebten Vater/Ehemann Alphonso. Zutiefst sind unsere Herzen getroffen und emotional am Boden."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Bewegende Abschiedsworte

Den Hinterbliebenen sei nicht nur ein "großartiger Entertainer und Sänger genommen" worden, sondern auch ein "liebender, warmherziger sowie fürsorglicher Ehemann und Familienvater". "Dieser starke Mann hat monatelang gekämpft, sich nicht einmal darüber beschwert und das Beste draus gemacht. So wie wir ihn kennen. Jetzt hat der Himmel einen glitzernden Stern gewonnen. Wir lieben dich. Deine Familie."

DSDS-Gewinner Alphonso Williams schwer erkrankt

Erst am Tag zuvor war bekannt geworden, dass Williams an Prostatakrebs erkrankt sei und im Krankenhaus liege, um eine Chemotherapie zu absolvieren. Bereits Anfang des Jahres hatte der Sänger wegen einer Niereninsuffizienz notoperiert werden müssen. Williams' Familie hatte zuletzt ein Bild des Sängers auf Instagram geteilt, auf dem der Musiker in einem Krankenhausbett liegt, eine Atemmaske trägt und sehr geschwächt wirkt. Im dazugehörigen Kommentar hieß es, dass der 57-Jährige bereits seit neun Wochen wieder im Krankenhaus liege.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Statement seiner Familie

"Die Ärzte, das Pflegepersonal, wie auch wir tun alles Erdenkliche, um ihm zu helfen und in dieser Situation zu unterstützen", erklärte die Familie von DSDS-Gewinner Alphonso Williams weiter. Man hoffe, dass man sich "das nächste Mal mit einer positiven Nachricht" zurückmelden könne. GALA wünscht der Familie von Alphonso Williams jetzt viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Verwendete Quellen:Bild, Instagram

mzi / jna SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken