Alexandra Grant: Sie spricht erstmalig über Beziehung mit Keanu Reeves

Alexandra Grant zeigte sich nun erstaunt über den Rummel, den ihre Beziehung zu Keanu Reeves auslöste. Sie verrät, dass "jede einzelne Person, die sie kennt", sich bei ihr meldete, nachdem ihre Liebschaft bekannt wurde.

Alexandra Grant und Keanu Reeves

Sie sollen zwar schon viel länger liiert sein, doch die Medien wissen erst seit November 2019 von Alexandra Grants, 46, und Keanu Reeves, 55, Beziehung. Jetzt enthüllt Grant, dass buchstäblich alle ihre Bekannten und Freunde völlig ausgeflippt seien und sie kontaktiert haben sollen, als sie sich zum ersten Mal mit dem "John Wick"-Darsteller in der Öffentlichkeit zeigte.

Alexandra Grant verblüfft der ganze Wirbel

Scheinbar waren nicht nur Fans des Schauspielers überrascht, als er im vergangenen November Hand in Hand mit Alexandra Grant über den roten Teppich stolzierte. In einem Interview mit der britischen "Vogue" blickt die Künstlerin nun auf diesen Tumult zurück und bemerkt: "Ich glaube, jede einzelne Person, die ich kenne, rief mich in der ersten Novemberwoche an - das ist faszinierend."

Keanu Reeves

Sie ist seine neue Liebe

Alexandra Grant und Keanu Reeves
Schauspieler Keanu Reeves hält öffentlich Händchen mit der Künstlerin Alexandra Grant.
©Gala

Das immense Interesse von der Öffentlichkeit an ihrem Privatleben verwundere Grant. Wie das britische Magazin berichtet, sollen die Meinungen über ihre Liaison weit auseinander gegangen sein.

Offenbar seien viele Menschen erstaunt gewesen, dass Keanu Reeves eine beinahe gleichaltrige Frau an seiner Seite habe. Dem Anschein nach gelte ein "geringer" Altersunterschied von neun Jahren als ungewöhnlich. Doch bezüglich ihres Alters und Aussehens scheint Grant sehr selbstbewusst und bodenständig zu sein. "Ich bin eine 1,80 m große Frau mit weißen Haaren. Wissen Sie, die Idee, sich anzupassen ... Wenn ich wie Kim Kardashian aussehen wollte, müsste ich mich operieren lassen, um etwa einen Meter von meinen Beinen zu entfernen", scherzt die 46-Jährige.

Außerdem gebe der "Matrix"-Darsteller seit vielen Jahren das Bild des "traurigen Keanu" ab, da er Langzeit-Single war und er bereits viele Schicksalsschläge verkraften musste. Mit seiner scheinbar glücklichen Beziehung mit Alexandra Grant gelingt es Keanu Reeves womöglich, dass dieses Bild von ihm abgelegt wird.

Doppelgänger

Zwillingsstars

Bei der "LACMA Art + Film Gala" in Los Angeles präsentiert sich Keanu Reeves mit seiner Freundin auf dem roten Teppich. Und viele staunen nicht schlecht über die Begleitung des Schauspielers. Denn hier handelt es sich schließlich um die Oscar-Preisträgerin Helen Mirren. Oder doch nicht?
Nein, die Frau an der Seite von Keanu Reeves heißt Alexandra Grant und ist Künstlerin. Helen Mirren nimmt die Verwechslung mit Humor und fühlt sich darauf angesprochen, geschmeichelt. 
Bei der Fashion Week in London überrascht Kendall mit blonden Haaren – und sieht damit einer deutschen Laufsteg-Kollegin ganz schön ähnlich…
… nämlich Stefanie Giesinger! Braune Reh-Augen, markante Brauen, sinnlicher Mund – und nun auch die Haarfarbe. Beide könnten glatt als Schwestern die Modewelt dominieren .

249

Alexandra Grant + Keanu Reeves: Sie kennen sich schon ewig

Bereits im Jahr 2011 veröffentlichte das jetzige Paar sein erstes Buch, das seinen poetischen Text und ihre Zeichnungen beinhaltet. Es soll ein Hinweis darauf gewesen sein, dass die beiden schon damals eine innige Verbindung hatten. "Das Buch habe ich als Überraschung für Keanu gemacht, als privates Geschenk", bestätigt Grant. "Alle unsere Freunde, die in diesem Raum saßen, haben gekichert, als ich es ihm schenkte - sie sagten: 'Bitte veröffentlicht es! So sind wir also zum Verlagswesen gekommen", verrät die US-Amerikanerin.

Vor einigen Wochen äußerte sich auch Grants gute Freundin Jennifer Tilly, 61, und untermauerte, dass Grant und Reeves bereits seit mehreren Jahren liiert seien. Weshalb die Schauspielerin den Medienrummel um den vermeintlich ersten Red-Carpet-Auftritt des Paares nicht nachvollziehen könne.

Verwendete Quelle: Vogue UK

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche