VG-Wort Pixel

Alexander Zverev Mädchen oder Junge? Ex-Freundin Brenda verrät das Babygeschlecht

Alexander Zverev
© Getty Images
Der Tennis-Profi Alexander Zverev sieht schon bald Vaterfreuden entgegen. Seine Ex-Freundin Brenda Patea trägt sein Kind unter dem Herzen und verrät jetzt, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird.

Im März wird Alexander Zverev, 23, nicht mehr nur das nächste Match im Kopf haben, sondern eine ganz neue Welt für sich entdecken. Der Tennisstar wird Papa. Im Herbst 2020 verkündete seine Ex-Freundin Brenda Patea, 27, die süßen Baby-News. Der Countdown läuft inzwischen und die werdenden Eltern wissen schon längst, ob sie eine kleine Prinzessin oder einen Prinzen erwarten. Bisher haben sich sowohl der Sportler als auch das Model mit Informationen zurückgehalten. Doch nun scheint für die aufgeregte Mama der Zeitpunkt gekommen zu sein, die Neugierde ihrer Follower zu stillen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Alexander Zverev: Ex-Freundin Brenda freut sich auf die gemeinsame Tochter

"Meine wunderbare Tochter, ich kann es kaum erwarten, dich endlich in meinen Armen zu halten…", schreibt sie am heutigen Montag unter ein gedankenverloren wirkendes Foto, dass deutlich ihre fortgeschrittene Schwangerschaft enthüllt. "Ich habe von dir geträumt, ganz häufig, lange bevor ich dein Herzchen zum ersten Mal habe pochen sehen", richtet sie rührende Worte an ihr noch ungeborenes Kind. 

Eine Freude und ein sehnsüchtiges Erwarten, das Alexander offenbar teilt. Erst vor wenigen Wochen gesteht er in einem Interview mit RTL und ntv: "Das wird ein unglaubliches Gefühl für mich werden. Ich freue mich riesig drauf. Ich kann's kaum erwarten."

Eine unbändige Vorfreude, die auch die werdende Mama in den vergangenen Monaten beschäftigt hat. "Nächtelang lag ich wach und stellte mir vor, wie du wohl aussehen, klingen und lachen magst. Und dabei wurde mir ganz warm ums Herz", offenbart Brenda unter ihrem Post. "Nun ist es bald soweit und wenn es für mich eine Definition von Glück gibt, dann bist du es, schon jetzt."

Verwendete Quelle:instagram.com, RTL, ntv

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken