VG-Wort Pixel

Alexander Zverev Nach seinem Olympia-Sieg rief er direkt seine Tochter an

Alexander Zverev
© imago images
Für Alexander Zverev ist am Sonntag, 1. August 2021, ein Traum wahr geworden. Der deutsche Tennis-Star hat sich die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen erkämpft. Der erste Anruf nach seinem Sieg galt offenbar einer besonderen Person.

Denn seit wenigen Monaten ist Alexander Zverev, 24, Vater einer kleinen Tochter. Mayla ist vier Monate alt und versteht sicherlich noch nicht, weshalb ihr Papa plötzlich die glänzende Goldmedaille in die Kamera hält, doch das etwas ganz Besonderes passiert ist, scheint der Zverev-Sprössling zu spüren.

Alexander Zverev zeigt seiner Tochter stolz die Goldmedaille

Zverevs Ex-Freundin und Mutter seiner Tochter, Brenda Patea, 27, teilt auf Instagram süße Szenen, die zeigen, wie sie gemeinsam mit Mayla das Spiel in Tokyo verfolgt. Mit ein paar "Juhus" feuert Brenda den 24-Jährigen an. Ob ihr Töchterchen ihren Papa im Fernsehen erkennt? Denn plötzlich freut sich auch das kleine Mädchen und lässt ein paar glückliche Laute von sich.

Kurze Zeit später veröffentlicht das Model dann den Screenshot eines Videoanrufes, der rührender nicht sein könnte. Alexander Zverev möchte sein ganzes Glück über seinen Olympia-Sieg mit Mayla teilen und hat direkt zum Telefon gegriffen. Die Aufnahme zeigt einen überglücklichen Zverev, der freudestrahlend in die Kamera blickt und die Goldmedaille beinahe fassungslos in die Kamera hält. In der linken Ecke ist der zweite Bildschirm zu erkennen, der Mayla zeigt – auch wenn ihr Gesicht unkenntlich gemacht wurde. Dazu schreibt Brenda Patea: "Da kann sie später was erzählen." 

Mayla bejubelt ihren Papa

Mayla kann unglaublich stolz auf ihren Vater sein. Vor Alexander Zverev schaffte es erst eine Deutsche Gold für Deutschland zu holen. Steffi Graf, 52, ergatterte 1984 und 1988 den ersten Platz bei den Olympischen Spielen. Nun reiht sich Alexander Zverev ein. 

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken