VG-Wort Pixel

Alexander Skarsgard Stimmungmacher im Stadion

Während eines Fußballspiels in Schweden feuerte Alexander Skarsgard seine Lieblingsmannschaft mit ruppigen Sprüchen an. Und die anderen Fans machten mit

Er macht einen nicht ganz nüchternen Eindruck, reißt die Arme hoch und brüllt die Fans der schwedischen Fußballmannschaft "Hammarby IF" an: Ein Video zeigt, wie leidenschaftlich Alexander Skarsgard sein Lieblingsteam im Stadion anfeuert.

Beim Spiel der schwedischen ersten Liga, Hammarby gegen "Falkenberg FF", trägt der "True Blood"-Star ein grün-weiß-gestreiftes Trikot und wird in der Halbzeitpause zum Stimmungsmacher. Auf Schwedisch verschafft er sich zunächst Gehör: "Ihr könnt alle zur Hölle fahren", übersetzt ein Youtube-Nutzer die Worte des Schauspielers. Dann ruft der 37-Jährige in bester Anheizermanier in die Menge: "Wer sind die Schönsten? Wer sind die Besten? Wer gewinnt meistens?" Und die Fans antworten natürlich immer: "Hammarby!"

© http://instagram.com/alexskarsgard

Über seine Leidenschaft für den Fußballverein aus Stockholm spricht der Schauspieler auch immer wieder in Interviews. 2010 erzählte er: "Wir werden nicht mehr in der ersten schwedischen Liga spielen. So schlecht sind wir. Das ist das Leben als Hammarby-Fan: Wir hoffen immer auf nächstes Jahr."

Obwohl er seit 2004 in Los Angeles wohnt und arbeitet, verbringt der Sohn von Schauspieler Stellan Skarsgard immer wieder Zeit in Schweden. Und dann findet man ihn oft im Stadion - als vordersten Fan. In einem Video aus dem Jahr 2010 ist bereits zu sehen, wie er die anderen Hammarby-Anhänger animiert. Im aktuellen Spiel gegen Falkenberg hat das übrigens wenig geholfen. Laut "weltfussball.de" verlor Alexander Skarsgards Herzensverein 0:3.

iwe

Mehr zum Thema


Gala entdecken