VG-Wort Pixel

Alex Rodriguez Abgespeckt aus Liebeskummer um Jennifer Lopez

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez
© Getty Images
Alex Rodriguez hat nach der Trennung von Jennifer Lopez etliche Kilos abgespeckt, doch der wahre Grund dafür soll nicht etwa sein neu entdeckter Fitnesswahn sein, sondern Liebeskummer.

Alex Rodriguez, 45, fällt die Trennung von Jennifer Lopez, 51, nicht leicht, wie Freunde des Paares zu berichten wissen. Stolz zeigt der Ex-Profisportler jetzt auf Instagram, dass er seit der Trennung von JLo etliche Kilos abgespeckt hat. Doch Freunde wissen, dass der Grund für die Gewichtsabnahme in seinem Liebeskummer über die Trennung von JLo liegt. Insidern zufolge hofft er immer noch, seine Beziehung zu Jennifer retten zu können.

Jennifer Lopez + Alex Rodriguez: Loslassen fällt ihnen schwer

"Lasse den Daddy-Körper im Jahr 2020", schreibt Alex unter seinen Instagram-Post, in dem er seinen sichtbaren Abnahmeerfolg enthüllt. Der plötzliche Wandel folgt nur wenige Wochen nachdem A-Rod und seine ehemalige Verlobte JLo am 15. April das Ende ihrer Beziehung offiziell verkündeten. "Es fällt ihm immer noch schwer zu akzeptieren, dass die Beziehung wirklich vorbei ist und er sich damit abzufinden muss, mit JLo künftig nur befreundet zu sein", so ein Freund gegenüber "People Magazine".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

A-Rod kann nicht loslassen, doch JLo blüht wieder auf

Während JLo inzwischen Halt bei ihrem Ex-Mann Marc Anthony, 52, findet, um sich über ihre gescheiterte Beziehung auszusprechen, steht A-Rod ganz alleine da und ist immer noch nicht bereit aufzugeben. Im Gegensatz zu Lopez, der es nach der Trennung hervorragend geht, soll es Rodriguez schwerer fallen, loszulassen. "Er hofft immer noch, dass es eine Rettung für seine Liebe zu JLo gibt und ist noch nicht bereit loszulassen, auch wenn für sie das Ding mittlerweile durch ist. Sie genießt ihre neu gefundene Freiheit und geht darin auf", so ein Insider in "Daily Mail". Auch ein erst kürzlich stattgefundenes Abendessen im Bel Air Hotel hat A-Rod nicht weitergebracht. Es wurde nett geplänkelt und darüber gesprochen, wie die zwei künftig gemeinsame Businessprojekte handhaben, doch von Versöhnung keine Spur. Ob er JLo jetzt mit seinem Abnahmeerfolg beeindrucken kann?

Verwendete Quellen: Daily Mail, People Magazine, JustJared, Instagram

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken