Alessandra Meyer-Wölden erklärt: Darum geriet sie oft an "falsche Männer"

Alessandra Meyer-Wölden hatte in zwischenmenschlichen Angelegenheiten nicht immer ein gutes Händchen. Jetzt hat sie erklärt, woran das liegen könnte

Alessandra Meyer-Wölden

wurde durch ihre Beziehungen zu den deutschen Tennis-Assen und sowie ihrer Ehe mit Comedian in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. Keine dieser Partnerschaften waren letztendlich für die Ewigkeiten bestimmt, manche endeten gar mit unangenehmen Nebengeräuschen.

Alessandra Meyer-Wölden spricht über persönliches Liebespech

Gegenüber RTL sagt sie jetzt in einem Interview, dass der Grund für ihre nicht immer optimale Männerwahl eventuell in ihrer Vergangenheit zu suchen sei. Im Jahr verstarb ihr Vater . Sie sagt dazu:

"Ich finde das ganz interessant, weil auch bei anderen Freundinnen, die leider so den gleichen Schicksalsschlag hatten ... dass man gerade den Vater sehr jung verliert ... dass alle Frauen die das durchgemacht haben so ihr Leben lang dazu tendieren sich eher die falschen als die richtigen Männer auszusuchen".

Spätes Glück in Florida

Aktuell gibt es jedoch wenig zu klagen für die 34-Jährige. Sie ist glückliche Fünffach-Mutter, lebt im sonnigen Miami und scheint mit einem argentinischen Geschäftsmann endlich auch zwischenmenschlich angekommen zu sein.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche