VG-Wort Pixel

Alessandra Ambrosio Mama beim Oben-ohne-Shooting

Alessandra Ambrosio
Alessandra Ambrosio
© Splashnews.com
Alessandra Ambrosios Kinder wollten sich wohl mal anschauen, was die Mama den ganzen Tag so macht und haben sie bei einem Oben-ohne-Fotoshooting besucht

Diese Posen sitzen: Alessandra Ambrosio tat am Donnerstag (19. März) eigentlich das, was sie immer macht. Sie modelte - oben ohne, nur in zerschlissenen Jeans - vor der Linse eines Fotografen. Ungewöhnlich war diesmal jedoch, dass sie ihre ganze Familie zum Shooting mitgebracht hatte.

Fotoshooting in Malibu

Am Traumstrand von Malibu schaute Ambrosio lasziv in die Kamera, während daneben ihre Kinder Anja und der zweijährige Noah völlig unbeeindruckt spielten. Die beiden wollten sich wahrscheinlich mal anschauen, was die Mama den ganzen Tag so macht, wenn sie nicht zu Hause ist.

Auch Jamie Mazur, der Verlobte der 33-Jährigen, war mit zum Strand gekommen, um den Nachwuchs im Zaum zu halten, damit die Brasilianer ihren Job erledigen konnte.

"Ende eines perfekten Tages"

Für den letzten Schnappschuss des Tages durften dann aber auch der 44-Jährige und die Kinder mit vor die Profi-Kamera.

Alessandra Ambrosio posiert mit der ganzen Familie für das letzte Foto des Tages.
Alessandra Ambrosio posiert mit der ganzen Familie für das letzte Foto des Tages.
© Splashnews.com

Gut möglich, dass sich Anja von der Arbeit der Mutter inspiriert fühlte, denn sie posierte für ein Bild, das Alessandra Ambrosio später bei Instagram teilte. Zur am Strand springenden Sechsjährigen schrieb der "Victoria's Secret"-Engel: "Ende eines perfekten Tages. Leben in Kalifornien. Immer im Urlaub."

iwe Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken