VG-Wort Pixel

Alec Baldwin Er äußert sich zu tödlichem Set-Unfall

Alec Baldwin
© Jim Spellman / Getty Images
Nach dem tragischen Unfall am Set zum Film "Rust", bei dem Alec Baldwin eine Kamerafrau erschoss und den Regisseur verletzte, meldet sich der Schauspieler nun selbst zu Wort. 

Man mag sich kaum vorstellen, wie es derzeit in Alec Baldwin, 63, aussieht. Der Schauspieler feuerte bei den Dreharbeiten zu seinem Western "Rust" eine Requisitenwaffe ab, die aus bisher noch ungeklärten Gründen die Kamerafrau Halyna Hutchins, 42, tötete und Regisseur Joel Souza, 48, verletzte. Der tragische Unfall ereignete sich am Donnerstag, 21. Oktober 2021, auf einer Ranch in Santa Fe, New Mexiko. Die Ermittlungen der Polizei, wie es dazu kommen konnte, laufen derzeit auf Hochtouren.

Alec Baldwin: "Mein Herz ist gebrochen"

Nun äußert sich der 63-Jährige erstmals zu dem fatalen Vorfall. Via Twitter veröffentlicht er am 22. Oktober 2021 ein Statement.

"Ich kann nicht in Worte fassen, wie schockiert und traurig ich über den tragischen Unfall bin, bei dem Halyna Hutchins, eine Ehefrau, Mutter und von uns sehr geschätzte Kollegin, ums Leben gekommen ist", so die emotionalen Zeilen des Hollywoodstars. "Ich unterstütze die polizeilichen Ermittlungen zur Klärung der Hintergründe dieser Tragödie voll und ganz."

Der Hollywoodstar steht in Kontakt zu Halynas Familie

Zudem stehe er in Kontakt mit Halynas Ehemann und "biete ihm und seiner Familie meine Unterstützung an", so Baldwin weiter. "Mein Herz ist gebrochen für ihren Mann, ihren Sohn und alle, die Halyna kannten und liebten."

Halyna Hutchins wurde nach dem Unfall umgehend mit einem Helikopter ins nächstgelegene Krankenhaus geflogen. Doch jede Hilfe kam zu spät. Regisseur Joel Souza kam mit Verletzungen davon und wurde am Donnerstagabend bereits wieder aus der Klinik entlassen

Baldwin, der Co-Produzent und Hauptdarsteller des Films ist, wurde derweil für Befragungen aufs Polizeiamt gebracht, und ohne Anklage freigelassen. Wie der Schuss aus einer Requisitenwaffe, die für Dreharbeiten normalerweise mit Platzpatronen geladen wird, tödlich enden konnte, ist noch immer ein Rätsel.

Verwendete Quellen: twitter.com, dailymail.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken