Alber Elbaz: Er kreiert neue Handtaschen-Linie

Designer Alber Elbaz scherzte, dass die Handtaschenabteilungen in den US-amerikanischen Kaufhäusern so groß wie ganz Amerika seien. 

Wichtiges Accessoire: Alber Elbaz plauderte über seine neuen Handtaschen-Linie, die auf Extreme setzt.

Der israelische Modemacher plant eine Erweiterung seiner Handtaschen-Kollektion. In einem Interview zeigte er sich zuversichtlich, dass er den richtigen Zeitpunkt für diesen Schritt gewählt habe, da Frauen zur Zeit nicht genug von dem luxuriösen Accessoire bekommen können. "Wenn man in ein Kaufhaus geht, dann sieht man, dass die Größe der Handtaschenabteilung der von Amerika entspricht. Vor zehn Jahren drehte sich alles um die It-Tasche, dann war es wieder Fashion, anschließend standen Schuhe im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und dann war die Tasche wieder das wichtigste Stück. Vor elf Jahren drehte es sich um Top-Models, es ging nicht um die Kleider, sondern darum, wer sie trug. Auch die Mode hat ihre Moden", erklärte der Kreativling auf 'WWD'.

Wolke Hegenbarth

Sie kämpft fürs Stillen in der Öffentlichkeit

Wolke Hegenbarth
Wolke Hegenbarth kämpft auf Instagram fürs Stillen in der Öffentlichkeit. Wie ihre Fans darauf reagieren, sehen Sie im Video.
©Brigitte / Gala

Dennoch wollte der Mode-Star noch nichts über seine neue Linie verraten. Er wies lediglich daraufhin, dass für jeden Geschmack etwas dabei sei, da er sich nicht auf eine Größe festlegen konnte: "Wir immer darum bemüht, die Bedürfnisse unserer Kunden zu befriedigen - sie brauchen wirklich eine große Tasche, weil sie ihr ganzes Leben mit sich herum schleppen. Aber im nächsten Moment denkt man, dass sie vielleicht doch nur eine kleine Tasche brauchen, weil die Leute heutzutage nur noch ein iPhone haben. Klein und groß - es geht immer um die Extreme und Gegensätze", lachte Alber Elbaz.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche