Alanis Morissette: Von Manager um fast fünf Millionen betrogen

Alanis Morissettes Ex-Manager hat die Sängerin über Jahre hinweg abgezockt. Das gab er nun vor Gericht zu

Alanis Morissette

Wem, wenn nicht dem Manager, sollte eine Künstlerin von Format vertrauen? Doch da hatte die 42-Jährige wohl auf das falsche Pferd gesetzt, denn wie Jonathan Schwartz am Mittwoch (18. Januar) vor Gericht zugab, hatte er von 2010 bis 2014 insgesamt 4,8 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 4,5 Mio. Euro) von Konto für sich selbst abgebucht.

Alanis Morissettes Ex-Manager droht Haft

Wie "bbc.com" weiter meldet, seien die Beträge irgendwann aufgefallen; 2016 habe die Künstlerin ihn dann verklagt. Schwartz droht nun eine Haftstrafe von bis zu 23 Jahren. Das Urteil wird für 1. Februar erwartet.

Ausgezeichnete Sängerin

Mit ihrem Hit "Ironic" wurde die Kanadierin mit den markanten langen dunklen Haaren 1996 zum Weltstar. Sieben Grammys, zwei Echos, einen MTV Europe Music Award und einen BRIT Award nennt sie ihr eigen.

Alanis Morissette

Sie ruft mit Still-Selfie zum Wählen auf

03.11.2016

Mehr zum Thema

Star-News der Woche