Alanis Morissette: Hautnahe Erziehung

In den USA schwelt gerade die Diskussion, wie lange Mütter ihre Kinder stillen dürfen. Sängerin Alanis Morissette mischte sich jetzt ein und verriet: Ihr kleiner Sohn darf so lange an Mamas Brust, wie er möchte

Eine Mutter auf dem Cover des Magazins "Time", die ihren fast vierjährigen Sohn stillt, sorgte in den USA für viel Diskussionsstoff. Nun hat auch die Sängerin Alanis Morissette ihre Meinung zu dem umstrittenen Thema geäußert. Sie sei Verfechterin des sogenannten "attachment parenting", sagte sie in der US-amerikanischen Radiosendung "The Billy Bush Show".

Eine Erziehungsphilosophie, die auf den Kinderarzt William Sears zurückgeht und besagt, dass eine enge emotionale Beziehung zwischen Eltern und Baby die Voraussetzung für eine stabile Entwicklung bis zum Erwachsenenalter sei. Langes Stillen und viel Körperkontakt spielen dabei eine wichtige Rolle.

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

10. November 2019  Nach 13 Jahren tourt Superstar Christina Aguilera wieder durch Europa. Besonderes Highlight: Beim großen Finale ihres Konzertes in der Londoner Wembley Arena darf Summer Rain ihre Mama auf der Bühne begleiten.   
7. November 2019  Gerade mal einen knappen Monat ist die Tochter von "Backstreet Boys"-Mitglied Nick Carter alt. Liebevoll singt der frischgebackene Papa der kleinen Saoirse ein Lied vor. 
5. November 2019  Für Mama gibt es ein Küsschen: Auf Instagram postet Eva Longoria diesen niedlichen Schnappschuss mit Söhnen Santiago.
30. Oktober 2019  Gavin Rossdale fühlt sich wie im Himmel. Grund dafür ist ein ein Restaurantbesuch mit allen seinen vier Kindern. Zuma, Kingston, Apollo und Daisy Lowe feiern mit ihrem Vater seinen 54. Geburtstag. 

261

Dieses Titelbild des "Time"-Magazins sorgte für Aufregung: Die 26-jährige Jamie Lynne Grumet stillt ihren fast vier Jahre alten Sohn.

Und obwohl Kritiker am positiven Effekt auf das Kind zweifeln und die hohe Belastung für Mütter anprangern, kann sich Alanis Morissette keine bessere Erziehungsmethode vorstellen. Nach wie vor stillt sie ihren 16 Monate alten Sohn Ever Imre. "Ich stille ihn und ich werde ihn stillen, bis mein Sohn sich selbst entwöhnen will."

Sie glaube, dass langes Stillen ihr Kind stärke. "Wenn er groß ist, muss er sich sicher viel weniger ärztlichen Behandlungen unterziehen", sagte die 37-Jährige. "In dieser wichtigen Phase seiner Entwicklung schütze ich damit seine Sicherheit, sein Wohlbefinden und seine Bindung."

Selbst nachts kann sie sich nicht von Söhnchen Ever trennen. Deshalb schläft der Kleine gemeinsam mit ihr und Papa, dem Rapper Mario "Souleye" Treadway, im Ehebett. "Wir sind defintiv hautnah beieinander, sooft es geht", sagte Alanis Morissette.

iwe

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche