Akon: Bald auch rechtlich Papa

Hip-Hop-Star Akon reichte vor Gericht Papiere ein, um offiziell als Vater von zwei Jungen zu gelten.

Akon leitete Schritte ein, damit er auch rechtlich als Vater von zwei Jungen anerkannt wird.

Im vergangenen Monat füllte der Rapper ('Lonely') Dokumente aus, um sich als Vater der Kinder, die 2008 und 2009 geboren wurden, eintragen zu lassen, wie 'TMZ' berichtet.

Verzweifelte Tränen

Hilaria Baldwin verkündet Fehlgeburt auf Instagram

Hilaria Baldwin: Fehlgeburt
Hilaria und Alec Baldwin: Für die beiden ist es dieses Jahr der zweite Schicksalsschlag, den sie erleiden mussten.
©Gala

Ein Insider erklärte, dass "Akon den Jungen ein Vater ist, seitdem sie geboren wurden und dieses ist nur ein nötiger Schritt, der sicherstellt, dass er auch rechtlich als Vater anerkannt wird."

Der Klatschblog berichtete weiter, dass der Hip-Hopper ein gemeinsames Sorgerecht anstrebe. Dieses würde dem Sänger ermöglichen, in alle wesentlichen Entscheidungen, die die Kinder betreffen, eingebunden zu sein. Der R'n'B-Star möchte außerdem, dass die Jungen als seine Erben gelten und seinen Nachnamen Thiam erhalten.

Akon, der sein Familienleben aus den Medien heraushält, hatte vor einiger Zeit bereits verraten, dass er mehrere Kinder mit drei verschiedenen Frauen habe.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche