Agyness Deyn: Schauspielerei als Beförderung

Ex-Model Agyness Deyn fühlt sich befördert, seitdem sie als Schauspielerin arbeitet.

Agyness Deyn

Für (29) war der Wechsel vom Modeln zur Schauspielerei ein bisschen wie "befördert zu werden".

Der britische Star hat eine erfolgreiche Karriere als Model hinter sich und übernahm dann eine Rolle im Thriller 'Pusher'. Obwohl die Schöne nicht glaubt, dass man die beiden Jobs miteinander vergleichen kann, findet sie, dass Filme ihre Arbeit "auf die nächste Stufe" bringen.

"Es fühlte sich ein bisschen wie eine Weiterentwicklung des Jobs an, den ich zwölf Jahre lang gemacht hatte. Wenn ich Anwältin oder so wäre und immer dasselbe machen würde, dann würde ich zur nächsten Stufe gehen wollen", erklärte die Blondine gegenüber 'Collider' und ergänzte: "Auf der Arbeit wirst du befördert. Nicht dass ich befördert wurde oder dass schauspielern besser als modeln wäre, aber ich habe das Gefühl, dies ist für mich persönlich schöpferisch der nächste Schritt."

Die Engländerin ist eine hervorstechende Persönlichkeit in der Modewelt und war sowohl auf dem Cover der britischen als auch der amerikanischen Ausgaben der 'Vogue' zu sehen. Als sie sich für den Karrierewechsel entschied, wurde das Model von den Leuten um sie herum unterstützt.

"Ich vermute, meine Freunde und Familie waren unterstützend. Um mich selbst zu unterstützen, muss ich das tun, was ich tun will. Ich fing an zu schauspielern und war fasziniert. Ich hatte diesen Trieb weiterzumachen, und das Gefühl, wenn ich es nicht täte, würde ich lediglich den einfacheren Weg wählen", beschrieb Agyness Deyn.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche