Agyness Deyn: Neue Liebe, neue Religion?

Das Model Agyness Deyn hat gerade eine Blitzhochzeit hinter sich und überlegt wohl nun, für ihren Mann zu Scientology zu konvertieren

Paare

Diese Stars haben sich gefunden

Heidi Klum und Vito Schnabel bei der "Dallas Art Fair"
16. Oktober 2013: Amanda Seyfried und Justin Long gehen mit ihren Hunden im New Yorker Washington Square Park Gassi.
8. August 2013: Leonardo DiCaprio und das deutsche Model Toni Garrn machen im Urlaub auf Ibiza die Nacht zum Tag.
Mai 2012  Voller Stolz präsentiert Schauspielerin Jessica Biel ihren Verlobungsring, den ihr Entertainer Justin Timberlake im Dezember 2011 angesteckt hat. Die Hochzeit - Jessica Biel trug ein rosafarbenes Kleid - folgte im Oktober 2012.

11

Agyness Deyns Heirat mit dem Schauspieler Giovanni Ribisi nach nur zwei Monaten Beziehung kam sehr überraschend. Nach der Blitzhochzeit könnte sich für das Model nun die Frage nach einem neuen Glauben stellen. Ihr frischgebackener Ehemann ist nämlich bekennender Scientologe und könnte ein Anliegen daran haben, seine Frau ebenfalls an Bord der häufig in der Kritik stehenden Sekte zu holen.

GNTM-Theresia

Als 14-Jährige hatte sie einen 30-Jährigen Freund

Theresia Fischer
Theresia Fischer polarisiert und liefert immer wieder heiklen Gesprächsstoff.
©Gala

"Wenn man Scientologys Ansichten bezüglich religionsübergreifenden Ehen berücksichtigt, ist es eher unwahrscheinlich, dass er Agy geheiratet hätte, wenn sie nicht überlegen würde, zu konvertieren," sagte ein Insider dem britischen Magazin "Grazia". Gleichwohl räumt die Glaubensgemeinschaft auf ihrer Website ein, sich anderen Religionen gegenüber respektvoll zu verhalten. Einfluss auf das Leben seiner Mitglieder hat Scientology jedoch alle Male. "Auch wenn Giovanni nicht herumläuft und wahllos versucht, Leute zum Konvertieren zu bewegen, nimmt Scientology einen großen Teil seines Lebens ein," berichtet die Quelle weiter. Ribisis Mutter sowie seine Schwester sind ebenfalls Mitglieder.

Angeblich habe Agyness Deyn bereits ein Scientology-Zentrum in Los Angeles besucht und somit erste Bedenken aus dem Weg geräumt. Ein offizielles Statement zu einem eventuellen Übertritt wollte sie jedoch noch nicht abgeben.

jhi

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche