Agnes Heller: Die ungarische Philosophin ist gestorben

Die ungarische Philosophin Agnes Heller ist tot. Die 90-Jährige soll im Badeort Balatonalmadi am Plattensee gestorben sein.

Agnes Heller (†)

Die ungarische Philosophin Agnes Heller ist im Alter von 90 Jahren verstorben. Das gab die Ungarische Akademie der Wissenschaften bekannt. Laut der Seite "444.hu" starb Heller am Freitag (19. Juli) während eines Urlaubs im Badeort Balatonalmadi. Sie soll angeblich vom Schwimmen im Plattensee nicht mehr zurückgekehrt sein.

Agnes Heller: Tod der ungarischen Philosophin

Agnes Heller wurde 1929 in Budapest geboren. Gemeinsam mit ihrer Mutter entging sie dem Holocaust nur knapp, ihr Vater und viele Verwandte kamen um. Sie wurde später Schülerin des ungarischen Philosophen Georg Lukács (1885 bis 1971). 1977 ging sie als Professorin für Soziologie nach Melbourne. 1986 wurde sie Nachfolgerin von Hannah Arendt (1906 bis 1975) auf deren Lehrstuhl für Philosophie an der New School for Social Research in New York.

Elisabetta Canalis im Interview

Diese Antwort nach Erinnerungen mit George Clooney ist eindeutig

Elisabetta Canalis
Für Elisabetta Canalis ist die Beziehung zu George Clooney ein Tabuthema.
©Gala

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

6. Dezember 2019: Ron Leibman (82 Jahre)  Hollywood-Schauspieler Ron Leibman ist unerwartet an den Folgen einer Lungenentzündung verstorben. Während seiner langen Karriere in diversen TV-Hitserien wurde er vor allem durch seine Rollen in "The Sopranos" sowie der Kult-Sitcom "Friends" einem breiten Publikum bekannt. Für die von ihm entwickelte Serie "Kaz & Co" erhielt er zudem den Emmy Award.
4. Dezember 2019: Harry Schulz (59 Jahre)  Im Alter von nur 59 Jahren ist TV-Imbiss-Tester Harry Schulz überraschend gestorben. Das berichtete das "Redaktions Netzwerk Deutschland (RND)" mit Berufung auf sein familiäres Umfeld. Schulz, den man vor allem aus der Sendung "Sat.1 Frühstücksfernsehen" kannte, erlitt bereits 2016 einen Herzinfarkt und lag aufgrund dessen zwei Wochen im Koma. Dank einer Reha fand er zurück ins Leben und wurde auch wieder im Fernsehen aktiv. Trotz der gesundheitlichen Probleme verstarb Harry Schulz völlig unerwartet, die genaue Todesursache ist unbekannt.
1. Dezember 2019: Shelley Morrison (83 Jahre)  Der "Will & Grace"-Star Shelley Morrison ist am 1. Dezember im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles im Alter von 83 Jahren verstorben. Die gebürtige New Yorkerin hinterlässt ihren Ehemann Walter Dominguez, mit dem sie seit 1973 verheiratet war.
16. November 2019: Walter Freiwald (65 Jahre)  Nachdem TV-Legende Walter Freiwald erst vor wenigen Wochen seine Krankheit bekannt gab, ist er nun an seinem Krebsleiden verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Annette, mit der er 33 Jahre verheiratet war, und zwei Söhne. Der beliebte Entertainer ist einem breiten Publikum vor allem aus seiner Zeit bei der RTL-Sendung "Der Preis ist heiß" bekannt. Darauf folgten weitere zahlreiche Verkaufssendungen und Fernsehauftritte.

118

Nach ihrer Emeritierung soll sie in Budapest und New York gelebt haben. Erst Anfang 2019 erschien ihr Buch "Paradox Europa" auf Deutsch. Zu ihren weiteren Werken zählen unter anderem "Eine kurze Geschichte meiner Philosophie" oder "Der Affe auf dem Fahrrad".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche