VG-Wort Pixel

Adele Warum der Meilenstein ihrer Karriere zugleich ein Abschied ist

Adele
© Gareth Cattermole / Getty Images
Die großen Shows in Las Vegas könnten ihre letzten Auftritte für lange Zeit sein. Denn Adele hat ungewöhnliche Zukunftspläne.

Dieses Mal soll alles stimmen. "Ich bin aufgeregter denn je!", hatte Adele, 34, schon im Juli verkündet. Wenn sie ab Freitag die eigens für sie umgebaute Bühne des Colosseums im "Caesars Palace" in Las Vegas betritt, muss jedes Detail passen. Tief sitzt immer noch die Schmach, dass sie ihre Show im Februar nur einen Tag vor dem ersten Auftritt platzen ließ, weil sie sich mit ihrer Set-Designerin Esmeralda "Es" Devlin überworfen hatte. 

Adele: Ihre Las-Vegas-Show wird spektakulär

Inzwischen ist ein komplett neues Kreativteam am Start: Regisseur Kim Gavin inszeniert seit jeher die Konzerte von Take That, die Agentur Stufish arbeitet für die Rolling Stones und entwarf die Abba Arena in London. Alles erfahrene Leute, die für Adele die perfekte Umgebung und Show-Dramaturgie schaffen können. Die Erwartungen sind hoch. Und was GALA aus Las Vegas hört, wird die Show wirklich spektakulär, ohne überzogen zu wirken.

"Weekends With Adele" wird in einem tropischen Ambiente stattfinden, mit echten Bäumen und Palmen. Die Bühne reicht ins Publikum hinein. Adele möchte mit ihren Fans, die auf dem Schwarzmarkt bis zu 45.000 Euro für ein Ticket bezahlt haben, auf Tuchfühlung gehen. Sie will sich dem Publikum hautnah – und nahbar – präsentieren. Denn auch die Gerüchte, sie habe sich im Vorfeld der letzten Show zu divenhaft aufgeführt, will sie nicht auf sich sitzen lassen. 

las vegas
Las Vegas, Stadt des Glücksspiels und Mekka des Entertainments. Auch andere Weltstars wie Céline Dion, Mariah Carey oder Cher hatten hier Shows, die über Monate oder sogar Jahre liefen.
© DMITRY VINOGRADOV / Getty Images

Dementsprechend verschlankt wurde das Drumherum: Der ursprünglich angedachte See kommt nicht, der Chor wurde von 60 auf 30 Mitglieder halbiert, dazu drei Background-Sängerinnen und eine Band mit 20 Musikern. Und wenn Adele kurz in die Garderobe verschwindet, um ihr Outfit zu wechseln, dürfen ausgewählte Zuschauer an Spielautomaten ihr Glück versuchen – und können dabei echtes Geld gewinnen. Vegas, Baby! Die Perfektionistin Adele hat an alles gedacht. Jeder Besucher muss einen negativen Coronatest vorlegen, außerdem wurden Luftfilter sowie Luftbefeuchter in den Saal integriert. Die trockene Wüstenluft ist nämlich gar nicht gut für die Stimmbänder, und da Adele sich schon einmal einer Stimmband-Operation unterziehen musste, will sie kein Risiko eingehen. 

So sieht Adeles neuer Lebensabschnitt aus

Ihr Leben in den nächsten fünf Monaten: Jeden Freitag wird sie aus Los Angeles per Privatjet einfliegen und dann in einer der Luxus¬Suiten im "Nobu Hotel" des "Caesars Palace", die normalerweise 35000 Euro pro Nacht kosten würden, gratis wohnen. Nach der Samstags-Show düst sie dann wieder nach Hause, um Zeit mit Sohn Angelo, 10, zu haben. An manchen Wochenenden wird er aber auch mit seinem Papa Simon Konecki, 48, nach Las Vegas kommen. Genau wie Adeles neuer Partner Rich Paul, 40. Die Show soll ein Meilenstein werden, an den sich ihre Fans noch lange erinnern. Denn so bald wird da von ihrem Idol nichts Großes mehr kommen. Eine strapaziöse Welttour wie zum Album "25" möchte Adele nicht machen.

Caesars Palace
Luxuriöse Dienstwohnung: Adele wohnt in einer der weitläufigen Suiten des "Nobu"- Hotels im "Caesars Palace" – mit Dachterrasse und allem Komfort.
© Santi Rodríguez / Getty Images

Dafür hat sie viel zu viele andere Pläne, die nichts mit Musik zu tun haben. Sie wolle unbedingt noch ein Baby, hatte sie Anfang des Jahres ausgeplaudert. Das passende Zuhause kaufte sie sich schon im Frühsommer. Und kürzlich kündigte sie außerdem an, dass sie ab 2025 Englische Literatur studieren wolle. "Wenn ich nicht Sängerin geworden wäre, dann Englisch-Lehrerin", so Adele. "Ich habe schon immer von einem Uni-Abschluss geträumt."

Seit ihrer Scheidung hat die Sängerin eine neue Einstellung zum Leben. Es geht ihr heute darum, erstmal sich selbst glücklich zu machen und nicht zu erwarten, dass andere das tun. Und dazu gehört es, sich ihre Träume zu erfüllen. Im Falle ihrer Show in Las Vegas – die für sie eine Krönung der Karriere sein soll – macht sie nicht nur sich selbst glücklich, sondern auch viele Fans.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken