VG-Wort Pixel

Adele Große Sorge um die Sängerin – ihre Familie will sie nach Hause holen

Adele
© Ronald Martinez / imago images
Wie schlecht geht es Adele gerade wirklich? Die Sängerin ist am Boden zerstört, angesichts der Entwicklungen rund um ihre geplanten Konzerte in Las Vegas. Die kurzfristige Absage zieht mehr Konsequenzen nach sich, als Adele wohl vermutet hat.

Die Fans waren entsetzt, als sich Adele, 33, vor einigen Tagen unter Tränen auf Instagram meldete und verkündete, dass die Konzertreihe im legendären Colosseum des Caesars Palace Hotels in Las Vegas wegen Lieferverzögerungen und Corona-Infektionen im Team nicht stattfinden könne – einen Tag vor dem Start der Konzerte.

Adele enttäuscht ihre Fans

Verständlich, dass der Aufschrei groß war, schließlich hatten sich die Besucher:innen lange Zeit gefreut, sich vorbereitet und teilweise viel Geld für die Anreise nach Las Vegas gezahlt. Adele selbst war zutiefst traurig und meldete sich sogar bei einigen Fans persönlich, um ihnen wenigstens ein bisschen die Enttäuschung zu nehmen. Aufhalten konnte das den Skandal jedoch nicht.

Anstatt Adele Verständnis entgegenzubringen, wurde in der Öffentlichkeit über die wirklichen Gründe der Absage spekuliert. Es sei ein heftiger Streit entfacht, weil Adele mit einigen Konstruktionen im Bühnenbild nicht einverstanden gewesen sein soll. Die Absage der Konzerte und die negativen Stimmen sollen dazu geführt haben, dass Adele nun auch ihren Auftritt für die kommenden BRIT Awards cancelte.

Auszeit in Großbritannien?

Die 33-Jährige ist sehr mitgenommen wegen dem, was alles passierte, sagt nun ein Insider gegenüber der britischen Zeitschrift "Closer": "Adele geht es nicht gut, sie hat Mühe zu essen oder zu schlafen. [...] Sie ist sehr sensibel und niemand, der solch scharfe Kritik einfach abtun kann, egal wie sehr die Leute sie dazu drängen, sie zu ignorieren. Ihre Liebsten und ihr Team machen sich Sorgen um sie und haben ihr vorgeschlagen, sich eine Auszeit zu nehmen."

Diese Auszeit könnte sie sich zu Hause in ihrer Heimat Großbritannien nehmen – das wünschen sich zumindest Familienmitglieder und Freunde. "Adeles Familie zu Hause – besonders ihre Mutter, die ihr sehr nahe steht – flehen sie an, nach Hause zu kommen. Ihre Mutter sieht, dass sie zerbrechlich ist und hat ihr gesagt, dass sie ihren Trost und ihre Liebe braucht. Sie möchte nicht, dass sie sich in L.A. isoliert hält, wenn sie stattdessen bei ihnen sein könnte", so der Insider weiter. "Aber Adele ist innerlich zerrissen, weil es einfacher ist, sich zu verstecken und dem Sturm in L.A. zu entkommen, und sie ist gelähmt wegen der Gegenreaktion, die sie zu Hause bekommen könnte. Sie ist sehr stolz darauf, Britin zu sein, und der Gedanke daran, dass britische Fans von ihr enttäuscht sind, lässt sie krank werden. Im Moment fühlt sich alles sehr beängstigend an."

Verwendete Quellen: closeronline.co.uk, thesun.co.uk, instagram.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken