Adele + Taylor Swift: Sie sollen ihre Mega-Hits geklaut haben

Sind zwei der größten Pop-Sängerinnen etwa Diebinnen? Gegen Adele und Taylor Swift werden jetzt zumindest schwere Plagiats-Vorwürfe erhoben

Es ist momentan DAS Comeback des Jahres! Kein anderer Song kann es mit diesem Hit an der Chartspitze aufnehmen.

Weltweit hört und liebt man Adeles neue Single "Hello". Rund um den Globus schmettert man seit zwei Wochen die Lyrics der Ohrwurm-Ballade mit.

Heidi Klum

Liebevolles Weihnachtsbaum-Schmücken mit Tom Kaulitz

Heidi Klum und Tom Kaulitz
Heidi Klum und Tom Kaulitz sind schon richtig in Weihnachtsstimmung. Ihren besonderen Baum zeigen sie auf Instagram.
©Gala

"Hello" ist die neue Version von "Martha"

Doch genau hier soll auch das große Problem - ja fast schon der Skandal - liegen. Der Text sei geklaut, heißt es nun. Fans des US-Sängers Tom Waits behaupten nämlich, dass die Worte ursprünglich aus der Feder ihres Idols stammen. Und nicht etwa aus der von Adele. Die hätte diese einfach nur aus seinem 70er-Jahre-Hit "Martha" übernommen und in "Hello" neu verpackt.

Nicht wortgleich, aber dennoch geklaut

Taylor Swift

Berühmte beste Freundinnen

Mit diesem Bild gratuliert Taylor Swift ihrer BFF Blake Lively zum 29. Geburtstag. "HAPPY BIRTHDAY BLAKE!", schreibt die Sängerin. "Du bist eine wunderbare Freundin, für Menschen wie für Koalas. Ich liebe dich total."
Was macht Taylor Swift an einem freien Tag während ihrer Tour in Australien? Genau, sie verbringt ihn mit ihrer Freundin Blake Lively.
Bei ihren Konzerten holt sich Taylor Swift verstärkt prominente Unterstützer auf die Bühne. Hier trällert sie ein Duett mit Alanis Morissette.
Talk-Queen Ellen DeGeneres ist für jeden Spaß zu haben.

23

"Hello, hello there, is this Martha? This is old Tom Frost / And I am calling long distance, don't worry 'bout the cost / 'Cause it's been forty years or more, now Martha please recall / Meet me out for coffee, where we'll talk about it all", singt Waits in seinem Lied einer verflossenen Liebe hinterher. Haargenau die selben Sätze verwendet Adele zwar nicht, die Anhänger des Sängers meinen in "Hello, it's me / I was wondering if after all these years you'd like to meet / To go over, everything / They say that time's supposed to heal ya, but I ain't done much healing" jedoch das gleiche Thema herauszuhören.

Taylor Swift soll auch eine Diebin sein

Mit den Vorwürfen, einen ihrer größten Hits von einem anderen Künstler geklaut zu haben, steht Adele gerade aber nicht alleine da.

Auch Taylor Swift kann die Haters momentan einfach nicht abschütteln. Der R'n'B-Sänger Jesse Graham verklagte sie nun auf satte 38 Millionen Dollar. Er behauptet, dass die Pop-Prinzessin den Text für ihren Ohrwurm "Shake It Off" von seinem "Haters Gonna Hate" übernommen hat. Sie selber wäre jedenfalls nicht auf die Lyrics gekommen.

Da bleibt uns eigentlich nur noch eins zu den beiden Sängerinnen zu sagen: Hallo?! Schüttelt sie doch bitte ab!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche