Adam Sandler Nicht immer nett zu Fans

Adam Sandler
© CoverMedia
Schauspieler Adam Sandler soll mit seinem Auto versucht haben, einen übereifrigen Fan zu verschrecken.

Adam Sandler (46) war ziemlich genervt von einem Fan.

Der Komiker ('50 erste Dates') dreht momentan 'Kindsköpfe 2' in Massachusetts, USA. Denise Kodes besuchte das Filmset und wollte gerne ein Autogramm haben, aber ihr Idol weigerte sich. Dann versuchte sie, ein Foto von dem Amerikaner zu machen, als er das Set mit seinem Wagen verließ. Dabei fuhr er wohl zu schnell und sorgte dafür, dass sie vor Schreck ihre Kamera fallen ließ.

"Adam dreht 'Kindsköpfe 2' in der Nähe meines Hauses und er wollte mir kein Autogramm geben", berichtete Kodes gegenüber 'RadarOnline'. "Dann wollte ich ihn fotografieren. Als ich das Foto gerade machen wollte, raste sein Auto auf mich zu und ich ließ meine Kamera fallen. Sie war sofort kaputt und ich konnte mein Foto nicht machen."

Aber die Anhängerin verzweifelte nicht. Ganz im Gegenteil kam sie am nächsten Tag mit einem neuen Fotoapparat und näherte sich Adam Sandler erneut. "Am nächsten Tag bin ich, mit einer neuen Kamera bewaffnet, wieder zum Set gelaufen, denn ich wollte ein Erinnerungsfoto. Als Adam mich sah, ist er ausgeflippt. Er sagte, ich solle verschwinden und fragte mich wütend, warum ich denn gestern nicht das Foto gemacht hätte. Ich erzählte ihm von der kaputten Kamera und sagte, dass ich nicht wüsste, warum er so gemein zu seinem größten Fan sei. Er brüllte: 'Dann mach endlich das Foto!'"

Adam Sandler scheint zwei ganz schlechte Tage gehabt zu haben.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken