Adam Levine Im Herzen ein Junge

Adam Levine
© CoverMedia
Sänger Adam Levine möchte erst Kinder haben, wenn er reifer ist.

Zu früh: Adam Levine (33) ist noch nicht bereit, einen Gang runter zu schalten. Deswegen will er derzeit auch keine Kinder.

Der gut aussehende 'Maroon 5'-Frontmann ('Payphone') hat nicht nur letzten Monat das neue Album seiner Band, 'Overexposed' vorgestellt, er sitz auch neben Christina Aguilera und Cee Lo Green in der Jury der US-Talentshow 'The Voice'.

Während sein Ruhm stetig steigt, denkt der Beau durchaus auch daran, eine Familie zu gründen - allerdings nicht in naher Zukunft: "Ich schätze, es vergehen noch ein paar Jahre, bevor ich eine Familie haben werde", sagte er der britischen Zeitung 'The Sun'. "Es wird unausweichlich passieren. Ich liebe Kinder und will eine Familie, aber derzeit wäre ich nicht in der Lage ein guter Vater zu sein. Ich warte also, bis ich das sein kann." Vor allem sein voller Terminkalender hält den Tattoo-Fan von noch mehr Verpflichtung ab; wenn er einmal eine Familie hat, möchte er sich auch Zeit dafür nehmen. "Ich werde dann einen Gang zurück schalten", gelobte Adam Levine. "Ich bin jetzt 33 und in vielen Dingen noch wie ein Kind, vor allem in meinem Verhalten."

'Overexposed' ist das vierte Studioalbum von 'Maroon 5' und der Sänger hat bisher keine Pläne für eine neue Platte. "Ich sage es jedes Mal: Jedes Album könnte unser letztes sein. Für mich wäre es zu diesem Zeitpunkt einfach dumm, Pläne zu schmieden. Am besten ist es, einfach zu leben und zu hoffen, dass man glücklich wird", sinnierte Adam Levine.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken