Adam Levine: Verlierer des Tages

Adam Levines Frisur kommt nicht gut an

Hat sich die Fanreaktion wohl anders vorgestellt: Adam Levine

Das hat sich Musiker Adam Levine (40) wohl anders vorgestellt. Vor einigen Tagen veröffentlichte der Maroon-5-Sänger ("This Love") seine neue Frisur in seinen Instagram-Storys. Er hatte mit seinen blondierten, an der Seite abrasierten Cornrows inklusive eines Rattenschwanzes aber die Rechnung ohne seine Fans gemacht, denn denen scheint die Frisur nicht besonders zu gefallen, wie aus zahlreichen Kommentaren in den sozialen Medien hervorgeht.

Unter anderem eine Midlife-Crisis wird ihm auf Twitter unterstellt. Dabei hat Levine mit seinen Haaren bereits des Öfteren provoziert. Blondiert war er schon in der Vergangenheit und auch mit anderen Farben hat er experimentiert. So waren seine Haare einst sogar pink. Eine Midlife-Crisis sieht dann wohl doch anders aus - auf Twitter gibt's dafür trotzdem Häme.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche