Adam Levine : "Jeder Tag, den ich von den Kindern getrennt bin, ist echt hart"

Maroon-5-Sänger Adam Levine verrät, wie ihn seine Kinder verändert haben. Und ob er Windeln wechselt  

Lange will Adam Levine seine Familie nicht allein lassen. GALA trifft den Sänger von Maroon 5 deshalb ganz in der Nähe seines Hauses.

Adam Levine: So hat ihn das Vatersein verändert

Im Juli feiern Adam Levine, 39, und Behati Prinsloo, 30, ihren fünften Hochzeitstag. "Verheiratet sein ist toll – vor allem mit dieser Frau", schwärmt er. Gemeinsam haben sie die Töchter Dusty Rose, 2, und Gio Grace, 11 Monate

"Jeder Tag, den ich von den Kindern getrennt bin, ist echt hart", sagt er. Nach dem Interview geht es für ihn direkt zurück zu seiner Frau Behati Prinsloo, 30, und den zwei kleinen Töchtern. Sie werden das nächste Mal beim Superbowl am 3. Februar auf ihn verzichten müssen. Dort tritt er mit seiner Band in der legendären Halbzeitpause auf. Über 100 Millionen Menschen sehen die Show jedes Jahr in den USA. Für Levine eine Ehre, aber nicht das Größte. Für ihn steht fest: "Papa sein ist das beste Gefühl der Welt."

GALA: Sie sehen recht frisch aus dafür, dass Sie ein knapp einjähriges Baby zu Hause haben?

Adam Levine: Unsere kleine Gio gönnt uns mittlerweile jeden Monat ein bisschen mehr Schlaf. Sie ist ein gutes Kind.

GALA: Packen Sie im Alltag mit an und wechseln mal Windeln? 

Levine: Auf jeden Fall. Alles andere würde meine Frau Behati nicht durchgehen lassen. Sie ist als Pastorentochter recht traditionell aufgewachsen. Für sie ist es daher absolut wichtig, dass die Rollenverteilung im Haushalt ausgewogen ist. Sie würde mir schon in den Hintern treten, wenn ich daheim den Macho spielen würde. (lacht)

GALA: Inwiefern hat das Vatersein Sie verändert? 

Levine: Sehr positiv. Es dreht sich nicht mehr alles nur um mich im Leben. Diese kleinen Wesen sind nun das Wichtigste. Wir haben viel Glück gehabt, unsere beiden Mädchen sind wirklich entspannte Kinder. Ich versuche, der beste Vater zu sein, der ich nur sein kann.

GALA: Gehört dazu auch, mit Ihren Töchtern Musik zu machen? 

Levine: Ich singe den beiden eigentlich jeden Tag irgendetwas vor. Manches sind einfach nur Quatschlieder, dir mir gerade in den Sinn kommen.

GALA: Wollen Sie noch mehr Kinder? 

Levine: Wenn es nach mir geht auf jeden Fall. Aber ich überlasse meiner Frau das Timing, wann sie wieder schwanger werden will.

GALA: Sie werben seit Kurzem für L’Oréal. Wenn Ihnen das jemand vor 20 Jahren erzählt hätte...

Levine: ...dann hätte ich ihn ausgelacht. Die Wahrheit ist: Als Teenager habe ich unter schlimmer Akne gelitten. Wenn ich damals schon gewusst hätte, dass ich später mal Botschafter für eine Hautpflege-Serie werde, hätte ich mich sicher besser gefühlt.

GALA: Tendieren Männer heute eher dazu, ihre Haut zu pflegen? 

Levine: Ja, ich mittlerweile auch. Und ich weiß jetzt auf jeden Fall besser als früher, dass Wohlfühlen auch damit zusammenhängt, wie sehr man sowohl innerlich als auch äußerlich mit sich im Reinen ist.

Adam Levine + Behati Prinsloo

Das Model und der Rockstar - ihre Liebe in Bildern

September 2017  Für den ersten Geburtstag ihrer Tochter Dusty Rose haben Adam Levine und Behati Prinsloo jede Menge Luftballons besorgt. Das Paar freut sich außerdem auf sein zweites Kind: Die schwangere Behati lacht glücklich in die Kamera, unter ihrem Kleid zeichnet sich eine kleine Babykugel ab.
September 2017  Mit diesem Babybauch-Selfie verkündet Behati Prinsloo ihre zweite Schwangerschaft.
Adam Levine, Behati Prinsloo
Dusty Rose Levine hat das licht der Welt erblickt - naja, so wirklich offen sind die Äuglein ja noch nicht. Model Behati Prinsloo und Sänger Adam Levine können ihr Glück kaum fassen.

17

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche