50 Cent: Er gibt im Monat 108.000 Dollar aus

50 Cent ist pleite. Ein Insolvenzgericht veröffentlichte nun die monatlichen Kosten des Rappers - mit allen Details, wofür der Rapper sein Geld ausgibt

Rapper 50 Cent

US-Rapper 50 Cent war einmal 50 Millionen Dollar (etwa 45 Millionen Euro) schwer - doch davon ist nichts mehr übrig. Mitte Juni musste Curtis James Jackson III, so sein bürgerlicher Name, Privatinsolvenz anmelden.

45 Millionen Dollar Schulden

Durch seinen verschwenderischen Lebensstil häufte der Rapper etwa 45 Millionen Dollar (knapp 41 Milionen Euro) Schulden an. Zusätzlich wurde er zu sieben Millionen Dollar (4,5 Millionen Euro) Schadensersatz verdonnert. Der Grund für die saftige Rechnung: Der Rapper hatte 2010 auf seiner Homepage ein privates Sextape veröffentlicht, um den Ehemann der weiblichen Hauptrolle, Rick Ross, 39, zu ärgern. Eine teure Rache, die sich der Rapper gar nicht leisten kann.

Shawn Mendes und Camila Cabello

Verstörendes Knutsch-Video auf Instagram

Shawn Mendes und Camila Cabello
Shawn Mendes und Camila Cabello hatten einen feurigen Auftritt bei den MTV Video Music Awards. Die Fans waren hin und hergerissen von der Art und Weise, wie sie ihre Liebe zur Schau stellten. Doch dieses aktuelle Knutsch-Video sorgt nun für großes Aufsehen.
©Gala

Monatliche Ausgaben aufgelistet

Wie 50 Cent seine Schulden anhäufen konnte, musste er jetzt vor einem Insolvenzgericht erklären. Dafür listete der Rapper seine monatlichen Ausgaben auf: Jeden Monat gibt er knapp 108.000 Dollar aus. Etwa 72.000 Dollar (66.000 Euro) kostet ihn seine 50-Zimmer-Villa in Connecticut, davon gehen 5000 Dollar für seinen Garten drauf.

Sieben Autos, Security, Pflege und Kleidung

Außerdem besitzt der 40-Jährige sieben Autos, darunter ein Rolls Royce und drei Chevrolet Suburbans, für die er insgesamt knapp 10.000 Dollar (9000 Euro) im Monat hinlegen muss.

Weitere 9000 Dollar (rund 8000 Euro) steckt der Rapper in Security, 1000 Dollar (900 Euro) fießen in Kosmetik und Pflege, 3000 Dollar (2700 Euro) gibt er für Kleidung aus. Dazu kommen fast 15.000 Dollar (rund 13.700 Euro), mit denen Curtis James Jackson seine zwei Kinder und seinen Opa unterstützt.

Über 5000 Dollar (4500 Euro) Schulden hat der Musiker unter anderem bei seinem Stylisten, sienem Friseur und seinem Fitnesstrainer.

Um wieder flüssig zu werden, will er seine Villa vermieten

Na, kein Wunder, dass seine Millionen so schnell verschwunden sind. Curtis Jackson versucht nun die Privatkasse wieder zu füllen: Dafür will er sein riesiges Anwesen in Connecticut vermieten. Bei einem Gläubiger-Meeting am Mittwoch hatten 50 Cents Anwälte verraten, dass der Rapper derzeit nach einem Mieter für die Villa mit 21 Schlafzimmern, neun Küchen und einem eigenen Casino suche. Das berichtet das US-Promi-Portal "TMZ".

Zwar gebe es keine Informationen dazu, wie viel 50 Cent denn gerne an Miete einstreichen würde. Wer die Villa gerne mieten würde, der sollte nicht abergläubisch sein. Denn wie es weiter heißt, seien auch zwei der Vorbesitzer des Hauses - Mike Tyson, 49, und ein Geschäftsmann aus Litauen - Bankrott gegangen, als sie die Villa bewohnten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche