VG-Wort Pixel

"Unter uns"-Star Claudelle Deckert Böser Unfall! Sie musste in die Klinik

Claudelle Deckert
Claudelle Deckert
© Action Press
"Unter uns"-Star Claudelle Deckert musste einen großen Schock verdauen. Sie musste in die Klinik, weil ihr Hund ihr die Hand gebrochen hatte. 

Was für ein Gassigeh-Albtraum, den Claudelle Deckert, 46, da erleben musste. Die "Unter uns"-Schauspielerin ist als knallharte Rechtsanwältin Eva Wagner aus der RTL-Serie nicht mehr wegzudenken, nichts bringt sie aus der Ruhe - doch im wahren Leben sah das neulich ganz anders aus, wie sie erzählt.

Claudelle Deckert: Böser Unfall

Beim täglichen Spaziergang mit ihrer Hündin Hilde bekam sie vor Kurzem einen großen Schock und musste sogar von einem Notarzt behandelt werden. Gegenüber "Bild" ließ sie nun die schlimme Geschichte Revue passieren. "Ich war am vorletzten Freitag mit Hilde in München an der Isar spazieren und hatte das Ende von der Langlaufleine locker um meine Finger gewickelt. Dann kam ein anderer, ziemlich aggressiver Hund, der nicht angeleint war, auf uns zu gerannt und Hilde ist losgelaufen."

"Unter uns"-Star musste in die Notaufnahme

"Dadurch, dass die Leine so locker war und Hilde so schnell gelaufen ist, habe ich dann die ganze Wucht abbekommen und bin hingefallen", so Claudelle Deckert. Erst später habe sie bemerkt, das etwas nicht stimmte. Ihr fiel auf, dass "mein Finger zur Seite senkrecht wegstand und meine Hand extrem weh tat. Ich hab vor Schreck so geschrien, dass Leute zur Hilfe gekommen sind und den Notarzt angerufen haben". Ein absoluter Schock für die Schauspielerin.

Claudelle Deckert brach sich die Hand beim Spaziergang

In der Notaufnahme bekam sie dann die Diagnose: Handbruch. Die TV-Darstellerin musste sogar operiert, ihr gebrochener Mittelfinger mit Drähten fixiert werden. "Es fühlt sich an wie kleine elektrische Stöße und der Schmerz zieht sich durch die ganze Hand. Ich bin davon körperlich ziemlich geschafft. Man merkt, wie eingeschränkt man ist, wenn man nur eine funktionierende Hand hat", sagt sie im Interview.

Mittlerweile befindet sich Deckert wieder auf dem Weg der Besserung. Auf Instagram schreibt sie ihren Fans und gibt ihnen ein Gesundheits-Update: "Die Schmerzen sind nun auch endlich weg und ich kann Nachts wieder friedlich schlafen."

Verwendete Quellen:Instagram, Vip.de, Bild.de

lsc Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken