"Um Himmels Willen"-Star Antje Mönning : Das Urteil für ihren "Parkplatz-Striptease"

TV-Nonne Antje Mönning musste wegen ihres schlagzeilenträchtigen "Parkplatz-Striptease" vor Gericht und wurde zu einer Geldstrafe verdonnert

Antja Mönning in "Um Himmels Willen"

Nachdem Ex-"Um Himmels Willen"-Star Antje Mönning, 40, sich im Oktober einen Strafbefehl wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses einhandelte, muss die Schauspielerin nun eine Geldbuße in Höhe von 300 Euro zahlen.

Nackt-Nonne Antje Mönning: "Parkplatz-Striptease" belästigte Polizisten bei der Arbeit

Die TV-Nonne soll sich vor den Augen zweier Zivilpolizisten auf einem Parkplatz in Bayern "in aufreizender Weise präsentiert" und "mehrfach durch Anheben ihres Rockes ihren unbekleideten Scheidenbereich" entblößt haben, wie aus der Pressemitteilung des Amtsgerichts Kaufbeuren vom 04. Dezember 2018 hervorgeht. Außerdem habe sie "sexualisierte Bewegungen ausgeführt und in provozierender Weise Blickkontakt mit den Zeugen gesucht." Die betroffenen Polizisten fühlten sich dadurch in ihrer Arbeit gestört und filmten schließlich die Aktion, um Mönning wegen einer Ordnungswidrigkeit anzuklagen.   

Antja Mönning in "Um Himmels Willen"

Antje Mönning

Exhibitionismus ist nur für Männer strafbar

"Um Himmels Willen"-Star erhält Geldstrafe

In der Hauptverhandlung am Dienstag, 04. Dezember 2018, wurde nun der Strafbefehl wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses gegen Antje Mönning zurückgewiesen, da ein solcher Tatbestand laut des Amtsgerichts Kaufbeuren eine "sexuelle Handlung von einiger Erheblichkeit" erfordere. Der "Parkplatz-Striptease" der selbsternannten Exhibitionistin erreiche die erforderliche Erheblichkeitsschwelle allerdings nicht - es handle sich um einen Grenzfall. Da das Verhalten der 40-Jährigen jedoch den Tatbestand der Belästigung der Allgemeinheit des Ordnungswidrigkeitengesetzes erfülle, wurde Mönning von der zu einer Geldbuße in Höhe von 300 Euro verurteilt. 

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die Angeklagte kann das Urteil noch mit den Rechtsmitteln der Berufung oder der Revision anfechten. 

Nackt-Kleider

Huch, da fehlt doch was!

Die kleinen Dinge im Leben, wie zum Beispiel der richtige Lichteinfall, können einem manchmal den Alltag versüßen. "Mad Men"-Schauspielerin January Jones ist ganz begeistert von dem Lichtspiel in ihrem Bad und gewährt sexy Einblicke auf ihre traumhafte Silhouette. Das dünne Nachthemd von der Designerin Natalie Martin ist im hellen Sonnenschein durchsichtig, zeigt dabei aber nicht alles, was den Anblick noch sinnlicher macht. 
Die Nachbarn werden sich freuen: Model Emily Ratajkowski posiert nackt vorm Fenster, lediglich eine semitransparente Gardine verdeckt das Nötigste. 
Ellie Goulding
Hätten Sie es gedacht? Auf den ersten Blick wirkt Ellie Goulding in ihrem Patchwork-Kleid alles andere als freizügig. Doch schaut man ganz genau hin, fällt auf, dass manche der Patches nicht mit Stoff ausgefüllt sind, sondern den Blick frei auf ihre Haut - und sogar Unterwäsche - geben. Im Profil ...

56

Verwendete Quellen: Pressemitteilung des Amtsgericht Kaufbeuren vom 04.12.2018

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche