VG-Wort Pixel

Whitney Port "The Hills"-Star erleidet dritte Fehlgeburt

Whitney Port
Whitney Port
© Jamie McCarthy / Getty Images
Whitney Port teilt traurige Neuigkeiten mit: Der "The Hills"-Star hat im ersten Schwangerschaftstrimester eine Fehlgeburt erlitten. In einem emotionalen Video spricht sie über ihre Gefühle.

Es ist ein herzzerreißendes Schwangerschaftsupdate, das Whitney Port, 36, und ihr Ehemann Tim Rosenman in ihrem neuesten YouTube-Video geben. Auf der Video-Plattform sowie auf Instagram hält der "The Hills"-Star seine Fans regelmäßig über seinen Alltag und die aktuelle Schwangerschaft auf dem Laufenden. Doch am Mittwoch, 17. November 2021, hat das Paar, das bereits den gemeinsamen Sohn Sonny, 4, hat, keine guten Neuigkeiten.

Whitney Port berichtet von Fehlgeburt

"Der Doktor hat keinen Herzschlag gehört", erklärt Tim sichtlich ergriffen. "Wir waren natürlich sehr hoffnungsvoll, alles sah gut aus und entwickelte sich gut letzte Woche, also habe ich nicht erwartet, dass es sich zurückbilden würde", fügt Whitney Port mit gebrochener Stimme hinzu.

Für den Reality-TV-Star ist es bereits die dritte Fehlgeburt. "Der Gedanke, kein zweites Kind zu bekommen, ist schmerzhafter als ich ertragen kann", gesteht die 36-Jährige unter Tränen. 

Unsichere Schwangerschaft

Erst am 3. November hatten sie und ihr Liebster verkündet, dass sie erneut ein Kind erwarten. Die Amerikanerin hatte jedoch damals bereits erklärt, dass es aufgrund ihrer vergangenen Fehlgeburten "möglicherweise eine weitere ungesunde Schwangerschaft" sein könnte. Whitney hat zuvor zwei Fehlgeburten sowie eine chemische Schwangerschaft erlitten, eine Fehlgeburt, die meist vor der fünften Schwangerschaftswoche erfolgt, da sich der Embryo zwar einnistet, jedoch nicht stark genug ist, sich weiterzuentwickeln.

Noch einen Tag vor der traurigen Nachricht der erneuten Fehlgeburt veröffentlichte "People" ein Interview mit ihr zur Schwangerschaft. "Es ist so hart für mich, Glückwünsche anzunehmen, weil es noch so früh ist", sagte sie. "Ich bin noch im ersten Trimester, und ich weiß, dass es etwas ist, was nicht viele Leute so früh teilen." Im ersten Trimester könne noch alles passieren, so die Unternehmerin. 

Verwendete Quellen: youtube.com/whitneyport, people.com

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken