VG-Wort Pixel

Justin Brescia + Mischa Barton "The Hills New Beginnings": Die Darsteller im Interview

Justin Brescia + Mischa Barton : "The Hills New Beginnings": Die Darsteller im Interview
© Getty Images
Die beliebte Serie "The Hills" wird wiederbelebt. Im GALA-Interview plaudern die Darsteller Mischa Barton und Justin Brescia aus dem Nähkästchen.

Es wird Zeit, neu anzufangen: "The Hills" bekommt eine Neuauflage. Unter dem Namen "The Hills: New Beginnings" zeigt die beliebte Reality-Serie Dramen und Intrigen, aber auch Freundschaften zwischen alten und neuen Gesichtern. "Es ist, als wären wir alle erwachsen geworden. Schon komisch" – so endet der offizielle Trailer zur Fortsetzung. GALA spricht mit den Darstellern Justin Brescia, 37, und Mischa Barton, 33, über Neuanfänge, Veränderungen und ehemalige Darsteller. 

The Hills: Zwischen alten Dramen und neuen Flammen 

 GALA: Was ist das Besondere an der Serie "The Hills"?
Mischa Barton: The Hills ist eine der ersten Serien dieser Art und offensichtlich genau das Gegenteil von meiner früheren Show O.C., California, die ja geskriptet war. Ich denke, die Zuschauer kennen und lieben die Charaktere und jeder fühlt sich mit ihnen verbunden. Und jetzt kommen sie alle wieder zusammen.

Justin Brescia verbrachte die "The Hills"-Auszeit mit Reisen.
Justin Brescia verbrachte die "The Hills"-Auszeit mit Reisen.
© Getty Images

Justin Brescia: Das sehe ich genauso. Wir haben neue Charaktere wie Mischa und Brandon Lee und werden auch alte Flammen aufleben lassen. 

GALA: Gibt es eine witzige Anekdote vom Set?
Justin:
Ich denke, dass wir jetzt viel lustiger sind, weil wir aneinander gewöhnt sind und wir uns bereits so gut kennen. Wir nehmen alles nicht so ernst und lachen viel zusammen. Die Zuschauer werden sehen, wie locker wir miteinander umgehen. 

Justin Brescia: Alter Liebhaber oder neuer Herzensbrecher?

 GALA: Justin, Sie sind von Anfang an dabei. Was sind die wesentlichen Unterschiede zur vorigen Version von "The Hills"?
Justin:
 Alles ist echt und ziemlich ungeschnitten, das war vorher etwas anders. Ich würde sagen: Es ist realer. Und wir haben neue Leute am Set. 

GALA: In der ersten Staffel waren Sie und Audrina Patridge ein Paar. Wie geht es mit Ihnen weiter?
Justin:
Die Zuschauer werden eine andere Seite von mir erleben, die sie vorher noch nicht kannten. In der ersten Staffel war ich sehr jung und habe eine eher coole Haltung an den Tag gelegt. Das tue ich zwar immer noch, aber ich denke, ich habe eine andere Seite hinzugefügt. Vor allem wird man mich viel mit den Jungs abhängen sehen. Was die Frauen betrifft, bleibt es spannend. 

Mischa Barton versucht, ihr eigenes Ding durchzuziehen 

GALA: Mischa, Sie sind neu dazu gestoßen. Wie sind Sie zu der Rolle gekommen? 
Mischa:
Ich wurde von verschiedenen Seiten angesprochen. Und als ich die "The Hills"-Leute kennenlernte, habe mir gedacht, dass sie so aussehen, als hätten sie eine gute Zeit. Also habe ich mich ihnen angeschlossen. Bis es Wirklichkeit wurde, hat es aber eine ganze Weile gedauert. 

Mischa Barton
© Getty Images

GALA: Können Sie die Lücke von Lauren Conrad füllen?
Mischa:
 Wir versuchen nicht, Menschen zu ersetzen, sondern unser eigenes Ding zu machen. In Freundeskreisen ist es nun mal so, dass neue Leute dazu stoßen und dann ergibt sich eine ganz neue Dramatik. 

GALA: Was wünschen Sie sich für die Serie?
Mischa:
Dass sie die Leute unterhält und sie sich zu unserer Gruppe hingezogen fühlen.

Justin: Die Besetzung ist in jeder Hinsicht dynamisch. Wir sind alle glücklich, ein Teil davon zu sein, und können es kaum erwarten, dass die Serie Premiere feiert. 

Die erste Folge der neuen Staffel "The Hills: News Beginnings" läuft ab dem 14. August um 22 Uhr auf MTV.

Verwendete Quellen: MTV, eigene Recherche, Facebook

Celine Wolff Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken