Susanne Uhlen: Schauspielerin beendet ihre Karriere

Nach 50 Jahren zieht Susanne Uhlen einen Schlussstrich unter ihre Karriere. Sie möchte sich nun dem Tierschutz widmen, erklärte sie "Bild"

Susanne Uhlen

TV-Star Susanne Uhlen (62, "Der Hausgeist") steht nicht länger vor der Kamera: "Ich habe die Schauspielerei immer geliebt. Aber ich übe den Beruf jetzt über 50 Jahre aus und irgendwie ist die Liebe abhandengekommen", sagte sie "Bild".

Susanne Uhlen beendet Schauspielkarriere

Vor drei Jahren war Uhlen an Brustkrebs erkrankt, inzwischen ist sie wieder gesund. "Natürlich ist so eine Krankheit eine Zäsur im Leben. Ich habe mich gefragt: Was willst du mit den letzten drei Jahrzehnten, die dir hoffentlich noch bleiben, anfangen? Die Antwort ist: Ich möchte mich jetzt den Dingen widmen, an denen mein Herz hängt - und das ist der Tierschutz", erklärte sie dem Blatt weiter. Für die "Welttierschutzorganisation" war sie gerade in Thailand, erzählt die Schauspielerin und fügt zum Thema Gesundheit hinzu: "Wenn es mir gesundheitlich nicht gut ginge, würde ich bestimmt nicht mit 62 Jahren nach Thailand fliegen und bei 33 Grad und 80 Prozent Luftfeuchtigkeit auf allen Vieren Katzen und Hunde einfangen."

Ein Leben für die Schauspielerei

Susanne Uhlen war schon als Zehnjährige in dem Krimi "Der Mörder mit dem Seidenschal" zu sehen. Danach spielte sie in Fernsehfilmen und -serien wie "Der Alte", "Derrick", "Tatort" oder "Das Traumhotel" sowie im Theater.

Unsere Videoempfehlung:

Nora Tschirner

Emotionaler Appell an alle Frauen

Nora Tschirner
Der Schönheitswahn beginnt bereits im Kindesalter. Viele Jugendliche und Frauen finden diverse Makel an ihrem Körper. Nur wenige lieben sich so wie sie sind. Der Film "Embrace" stellt dieses verzehrte Selbstbild in Frage.
©Gala

Star-Reunion

Wenn Promis ihre alten Kollegen treffen

"Beverly Hills, 90210"
Auf Instagram teilt Gabrielle Carteris nun ein Selfie, auf dem Shannen Doherty, Tori Spelling, Jennie Garth, Jason Priestley, Brian Austin Green und Ian Ziering (v.l.n.r.) zu sehen sind. "Harte Arbeit! Ich kann es gar nicht erwarten euch zu zeigen, was wir schon geschafft haben!", schreibt die Schauspielerin zu dem schönen Schnappschuss. Einen Kollegen werden die "Beverly Hills, 90210"-Stars bei den Dreharbeiten allerdings schmerzlich vermissen: Luke Perry ist nur kurz nach der Ankündigung des für 2019 geplanten Reboots vollkommen überraschend gestorben. Er erlag den Folgen eines Schlaganfalls.
Scrubs  Judy Reyes, Ken Jenkins, Donald Faison, Neil Flynn, John McGinley (hinten v.l.n.r.), Zach Braff und Sarah Chalke (vorne) posieren im Jahr 2001 für die Kult-Dramedy-Sitcom Scrubs.
17 Jahre später scheinen die Darsteller der Kultserie Scrubs nichts von ihrer guten Laune eingebüßt zu haben. Das Traumteam rund um Ken Jenkins, Judy Reyes, Sarah Chalke, Zach Braff, Bill Lawrence (Produzent), Christa Miller, Neil Flynn, Donald Faison und John C. McGinley feiert während des Vulture Festivals in Los Angeles seine Reunion.

37

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche