VG-Wort Pixel

Jim Beaver Hirntumor-Drama beim "Supernatural"-Liebling

Jensen Ackles, Jim Beaver, Jared Padalecki
© Action Press
"Supernatural"-Liebling Jim Beaver fürchtet um das Leben seiner 16-jährigen Nichte Kira - kann er das Leben des Mädchens retten?

In der erfolgreichen Serie "Supernatural" spielt Jim Beaver, 67, an der Seite von Jensen Ackles, 39, und Jared Padalecki, 35, die Rolle des Bobby Singer und ist bei den Fans sehr beliebt. Privat geht es dem Leinwandstar momentan aber leider nicht so gut - wegen seiner Nichte. 

Jim Beaver fürchtet um das Leben seiner Nichte

Die 16-jährige Kira leidet an einem inoperablem Hirntumor - und ihr Onkel Jim tut alles, um seinem Schatz zu helfen. Und die "Supernatural"-Fans unterstützen ihren Liebling, wo sie nur können. Ob Geldspenden für die rund 300.000 Dollar teure Behandlung oder Worte, die die Familie aufmuntern: die Follower sind zur Stelle. Mittlerweile sind schon fast 280.000 Dollar zusammengekommen. 

Herbe Kritik für den "Supernatural"-Star

Gegenüber dem "The Hollywood Reporter" erklärte Jim Beaver: "Ich erwarte nicht, dass andere Leute sich um unsere Probleme kümmern, aber viele Menschen, die sich zusammen tun, können etwas bewegen, ohne dass einzelne Enormes leisten müssen. Deshalb sind Spenden über einen oder fünf Dollar genauso wichtig wie alles, was ich auf Schecks schreiben könnte." Doch nicht alle finden es gut, dass der TV-Star Spenden sammelt - schließlich ist er doch selbst reich und es wäre kein Problem, für die Behandlungskosten aufzukommen, oder? Viele User regten sich in den sozialen Medien über den Aufruf des Schauspielers auf. 

Jim Beaver platzt der Kragen

Vorwürfe, die der Darsteller nicht auf sich sitzen lassen möchte. "Ich soll reich sein? Du hast keine Ahnung. Ich habe in diesem Jahr etwa 23 Tage gearbeitet, und die Behandlung für meine Nichte wird über 300.000 Dollar kosten. Meine reichen Freunde helfen auch, genau wie meine armen", rechtfertigte er sich. So oder so: Hoffentlich kann der kleinen Kira geholfen werden.

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken