VG-Wort Pixel

"Sturm der Liebe" Dietrich Adam ist gestorben

Dietrich Adam ist unter anderem durch seine Rolle als Friedrich Stahl aus der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" bekannt geworden.
Mehr
Der aus "Sturm der Liebe" bekannte Schauspieler Dietrich Adam ist im Alter von 67 Jahren verstorben. Das teilte sein Bruder mit. Freunde und Kollegen trauern auf Instagram.

Große Trauer um Dietrich Adam: Der Schauspieler, unter anderem bekannt aus "Sturm der Liebe", starb am 2. November im Alter von 67 Jahren, wie sein Bruder auf Instagram mitteilte. In dem Beitrag erklärte Dietrich Adams Bruder Klaus: "Behaltet ihn so wie auf dem Bild in Erinnerung. Bitte ruft nicht in seiner Agentur an. Ich danke für euer Verständnis und eure Anteilnahme." Über die Todesursache ist nichts bekannt.

"Sturm der Liebe"-Kollegen trauern um Dietrich Adam

Adams Schauspielkollegin Mona Seefried, 63, bringt ihre Trauer auf Instagram zum Ausdruck: "Ach Dietrich! Ich weine! Wir hatten noch so viel vor! Warum-warum?" Jan Hartmann, 40, ist geschockt: "Ich kann es nicht fassen. Dein Schabernack wird mir, uns allen, sehr fehlen."

"Mein Didi, es ist so dämlich hier auf Instagram zu schreiben und eigentlich gegen mein inneres Gefühl, aber ich tue es trotzdem. Weil du fehlst. (...) Die Zeit mit dir , ein Geschenk", zeigt sich der ehemalige SDL-Star Christin Balogh, 34, dankbar. Die Fans im Netz reagieren bestürzt auf den überraschenden Tod des SDL-Stars.

Dietrich Adam als Friedrich Stahl

Von 2013 bis 2017 spielte Dietrich Adam in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" die Rolle des Friedrich Stahl. Seine Rolle beschrieb Dietrich Adam einst mit den folgenden vier Worten: selbstbezogen, herrschsüchtig,  inkonsequent und liebesbedürftig.

Zu sehen war der Schauspieler zudem unter anderem in "Die Anrheiner", "Lena - Liebe meines Lebens" oder "Wege zum Glück - Spuren im Sand". Auch im "Tatort" hatte er Auftritte.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken