VG-Wort Pixel

Frank Pellegrino (†) "Sopranos"-Star ist tot

Frank Pellegrino Sr. (†)
Frank Pellegrino Sr. (†)
© Getty Images
Der "Sopranos"-Darsteller Frank Pellegrino ist im Alter von 72 Jahren an Lungenkrebs gestorben

Die Filmwelt trauert: Frank Pellegrino Sr. ist tot. Der "Sopranos"-Star hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Wie "Us Weekly" berichtet, ist der Schauspieler im Alter von 72 Jahren an Lungenkrebs gestorben.

Frank Pellegrino (†) war Schauspieler und Gastronom

Bekannt war Pellegrino vor allem durch seine Rolle des FBI-Chefs "Frank Cubitoso" in der beliebten US-amerikanischen Mafiaserie "Die Sopranos". Auch in dem preisgekrönten Mafiadrama "Goodfellas" von Martin Scorsese brillierte er 1990 neben Schauspielern wie Robert De Niro und Ray Liotta. Für die Serie "Law & Order - Verbrechen im Visier" stand er ebenfalls vor der Kamera.

Neben seiner Schauspielerei war Pellegrino ein erfolgreicher und leidenschaftlicher Gastronom. Er betrieb das bei Stars wie Woody Allen und Michael Douglas beliebte italienische Restaurant "Rao's" in New York, das Ableger in Las Vegas und Hollywood hat.

Frank Pellegrino Sr. hinterlässt einen Sohn, Frank Pellegrino Jr.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken