VG-Wort Pixel

Caro + Andreas Robens Scheidung? Im "Sommerhaus der Stars" gehen sie getrennte Wege

Caroline + Andreas Robens 
Caroline + Andreas Robens 
© TVNOW/Stefan Gregorowius
Im "Sommerhaus der Stars" fliegen die Fetzen. Die Gruppenbildung rund um die Ex-Bewohner Andrej Mangold und Jennifer Lange droht nicht nur den Seelenfrieden von Eva Benetatou zu torpedieren, sondern vielleicht sogar ein Paar zu entzweien.

So viel gemobbt, beschimpft und gedroht wurde noch nie im RTL-"Sommerhaus der Stars". Die vermeintlich alte Geschichte um eine heiße Liebesnacht zwischen Ex-Bachelor Andrej Mangold, 33, und seiner verschmähten Zweitplatzierten Eva Benetatou, 28, bringt nicht nur dessen erste Wahl und Rosenkönigin Jennifer Lange, 26, auf die Palme, sondern spaltet bis zum Rauswurf von "Team Gold" die Hausgemeinschaft - und jetzt auch noch eines der Paare. Doch von vorne.

Caro und Andreas Robens: "Stimmungsbarometer" stellt ihre Ehe auf die Probe

Stehen Caro, 41, und Andreas Robens, 53, vor den Trümmern ihrer Ehe? In Folge 7 des Erfolgsformats sieht es fast so aus. Andreas, eigentlich kein Fan von Eva, sitzt gemeinsam mit der 28-Jährigen und ihrem Freund Chris Stenz bei Wein und offenbar guten Gesprächen zusammen. Seine Caro allerdings bleibt ihrer Linie treu und gesellt sich zu den Überresten der geneigten Anhängerschaft von "Team Gold". Andreas' Abkehr zur Hausfeindin macht die 41-Jährige sprachlos. Doch ihr Liebster hat sich entschieden: Lieber "ehrliche Feinde" als "falsche Freunde". Dass die Mitbewohner den prominenten Bodybuildern aus Mallorca beim "Stimmungsbarometer", einem Vor-Voting vor dem endgültigen Rausschmiss aus dem Haus, vier Stimmen gegeben haben, lässt den erbosten Weinliebhaber nicht los. Neben der bereits schon einmal herausgewählten Diana Herold, 46, und ihrem Mann Michael stehen die Robens somit auf der Abschussliste.

"Wir sind kein Team mehr"

Andreas hat in den You-Tubern Lisha, 33, und Lou, 31, der Ex-DSDS-Kandidatin Annemarie Eilfeld, 30, und ihrem Tim, sowie in Hypnotiseur Martin Bolze alias "Pharo", 63, und seiner Frau Michaela Scherer, 54, die "falschen Freunde" erkannt - und schlägt sich auf die Seite der Aussenseiter. Caro bleibt ihrer Linie treu. "Ich könnte nicht mit Leuten zusammensitzen, die ich abgrundtief hasse", vertritt sie ihren Punkt im späteren Interview vor den Kameras, worauf Andreas kontert: "Dann überleg dir mal, wer dich nominiert hat." Der Mallorca-Auswanderer zieht Konsequenzen. "So lange das Caro nicht versteht, sind wir kein Team mehr - und ich bin ein Solo-Player". Seiner Frau gibt er zu verstehen: "Das solltest du dir bis morgen genau überlegen, was du tust".

"Wenn Caro so weitermacht, trenne ich mich von ihr“

Die Lage scheint ernst. Das erfahren die "ehrlichen Feinde" Eva und Chris recht bald. "Caro geht mir dermaßen auf den Wecker im Moment. Es könnte sein, dass wir ein kleines Problem haben, wenn wir aus dem 'Sommerhaus' rausgehen." Wie das aussehen könnte, platzt nur Sekunden später aus ihm heraus: 

Wenn Caro so weiter macht, trenne ich mich von ihr.

Das hört sich vor dem Einzug der beiden ins "Sommerhaus" noch ganz anders an. "Es wird uns eher noch näher zusammenbringen. Im normalen Leben sind wir auch 24 Stunden pro Tag, sieben Tage die Woche zusammen", sagt Caro im RTL-Interview. "Der einzige Unterschied im 'Sommerhaus' ist, dass wir nicht alleine sind, sondern mit vielen anderen Menschen zusammen. Aber dass uns das auseinanderbringt, kann ich mir nicht vorstellen."

Es scheint, das starke Paar hatte eine schwache Vorstellung von den Kämpfen, die es in dem berüchtigten TV-Format bestreiten muss. Fakt ist: Der Wettkampf der Stars findet nicht nur auf dem Spielfeld statt. In der Promi-WG geht es knallhart zur Sache. Da kann offenbar auch mal eine zehnjährige Ehe auf dem Spiel stehen.

Verwendete Quelle: RTL

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken