VG-Wort Pixel

'One Direction' Keine Chance für Schulschwänzer

One Direction
© CoverMedia
Die Boyband 'One Direction' macht bei einer Aktion mit, die amerikanische Schüler motivieren soll, zur Schule zu gehen.

Die Jungs von 'One Direction' wollen, dass amerikanische Schüler den Weg in die Schule finden.

Harry Styles (18), Niall Horan (19), Zayn Malik (19), Liam Payne (19) und Louis Tomlinson (20) machen bei dem Projekt 'Get Schooled' mit, das Jugendliche dazu bringen soll, nicht mehr die Schule zu schwänzen.

Die Briten nahmen dafür einen speziellen Weckruf auf: "Guten Morgen. Wir rufen normalerweise nicht so früh an, also muss es etwas Wichtiges sein", lautet die fröhlich vorgetragene Nachricht, die damit endet, dass die Jungen und Mädchen aufstehen und zur Schule gehen sollen. Jeder Schüler, der sich so wecken lässt, hat außerdem die Chance, ein von 'One Direction' signiertes Notebook zu gewinnen.

Neben der Boyband machen noch Ciara (28, 'Goodies'), Nicki Minaj (29, 'Super Bass') und Flo Rida (32, 'Good Feeling') bei der Initiative mit. 'Get Schooled' hat außerdem einen Wettbewerb zwischen den verschiedenen Schulen ausgerufen, um die Schulbesuche zu erhöhen. Laut der Organisation machen in den USA rund 215.000 Schüler mit und lassen sich nun von 'One Direction' aufwecken.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken