"Mamma Mia"-Fortsetzung: Todesfall während der Dreharbeiten

Großer Schock für die Stars der "Mamma Mia"-Fortsetzung. Ein Crewmitglied ist am Set tödlich verunglückt

Schock für "Mamma Mia"-Stars

Die Dreharbeiten von "Mamma Mia: Here We Go Again" werden von einem schrecklichen Todesfall überschattet. 

"Mamma Mia: Here We Go Again": Set-Designer Alan MacDonald ist tot

Set-Designer Alan MacDonald (†61) wurde in seinem Hotelzimmer im britischen Oxfordshire tot aufgefunden. Dort wurden viele Szene für die Fortsetzung des Musical-Hits gedreht, und das Crew-Mitglied wurde von Angestellten gefunden. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt. 

Robbie Williams

In der Isolation wird er zum Tiger King "Joe Exotic"

Robbie Williams
Robbie Williams ist, wie viele andere derzeit, fasziniert von dem Tiger-haltenden Doku-Charakter "Joe Exotic" und legt sich jetzt sein eigenes exotisches Alter Ego zu.
©Gala

So erfolgreich war Alan MacDonald

In der Branche war Alan MacDonald wahrlich kein Unbekannter. So arbeitete er als Set-Designer für zahlreiche Hollywoodfilme, wie zum Beispiel für "The Queen", "The Best Exotic Marigold Hotel" oder "The Edge of Love". 

Consolata Boyle, Alan MacDonald (†)

Schlimme Unfälle am Set

Solche Unfälle bei den Dreharbeiten sind leider keine Seltenheit. Im Juli diesen Jahres starb ein Stuntman am Set von "The Walking Dead", einen Monat später verunglückte eine Stuntfrau bei den Dreharbeiten zu "Deadpool 2". 

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche