"Let's Dance"-Tänzer Erich Klann über Ilka Bessin: "Es ist eine Herausforderung"

Losgelöst von ihrer Paraderolle "Cindy aus Marzahn" wagt sich Ilka Bessin in diesem Jahr auf das Tanzparkett von "Let's Dance". An ihrer Seite: Profitänzer Erich Klann, der im GALA-Interview verrät, welche Schwierigkeiten die beiden zusammen meistern müssen.

Sie war das Highlight der großen Kennenlern-Show von "Let's Dance": Ilka Bessin, 48, erntete für ihren Tango mit Sabrina Setlur, 46, Standing Ovations, das Publikum war begeistert. Und auch die Jury lobte die Komikerin und vergab insgesamt 15 Punkte für Bessins erste Performance.

"Let's Dance": Ilka Bessin + Erich Klann sind die perfekte Mischung aus Tanz und Humor

Und das Beste kommt erst noch: Ilka Bessin wird in den nächsten Wochen zusammen mit Profitänzer Erich Klann, 32, über das Tanzparkett schweben. Die Freude darüber war den beiden in der Live-Show anzusehen, die beiden kennen sich seit zehn Jahren und schätzen sich sehr, wie Erich Klann im Interview mit GALA verrät. In den vielen gemeinsamen Trainingsstunden soll zukünftig nicht nur ordentlich geschwitzt, sondern auch jede Menge gelacht werden – wie sollte es bei Ilka Bessins unvergleichlichem Humor auch anders sein. Ein kleiner Trost für Erich Klann, der seine Lebensgefährtin Oana Nechiti, 31, aktuell schrecklich vermisst.

Chrissy Teigen + John Legend

Wer gewinnt das Backduell?

Chrissy Teigen und John Legend
Chrissy Teigen und John Legend vertreiben sich die Zeit zuhause gemeinsam mit den zwei Kindern beim Backen.
©Gala

GALA: Über Ihre neue Tanzpartnerin Ilka Bessin haben Sie sich wahnsinnig gefreut. Wieso?
Erich Klann: Wir haben uns schon vor zehn Jahren bei einem Dreh für den Wiener Opernball zusammen mit Joachim Llambi kennengelernt, damals war Ilka noch nicht so bekannt wie heute. Schon damals dachte ich mir, dass sie eine echt coole Persönlichkeit ist – sie ist einfach einzigartig. In den letzten zwei Tagen haben wir uns wirklich intensiv miteinander beschäftigt und es passt zwischen uns einfach sehr sehr gut.

Ist es problematisch, wenn die Tanzpartnerin kurviger ist?
Nein, aber es ist eine Herausforderung, weil man seine Partnerin nicht einfach mal eben hochheben kann, um locker zehn Sekunden zu überbrücken. Wir müssen uns jetzt überlegen, was wir genau machen wollen. Fest steht, dass wir viel mehr tanzen und schauspielern müssen als die anderen Paare.

... und darauf scheinen Sie sich sehr zu freuen.
Ja, das wird super und einfach etwas anderes, das ist für mich ganz wichtig. Ich brauche immer eine Challenge. Es wäre für mich uninteressant, mit der besten Promi-Dame zu tanzen.

Ihre Lebensgefährtin Oana Nechiti macht schon zum zweiten Mal nicht bei "Let’s Dance" mit. Vermissen Sie sie sehr?
Ja sie fehlt mir und dem gesamten Team wirklich sehr. Oana ist für jeden von uns eine große Bereicherung, sie hat ein sehr hohes Niveau, an dem sich die anderen Mädels immer orientiert haben.

Sie haben bei den Opening-Tänzen auch immer ein tolles Paar abgegeben.
Oana ist meine Nummer eins, ob privat oder beim Tanzen. Jetzt ist Kathrin für mich da (Anm. d. Red.: Klann tanzt die Opening-Tänze seit Oanas letzter Show mit Kathrin Menzinger), aber die beiden kann man nur schwer miteinander vergleichen.

Wieso?
Ich vermisse Oanas Energie und ihre Ehrlichkeit. Es gibt nicht viele Leute, denen ich vertraue, und Oana gibt mir einfach immer klare Ansagen, was ich besser machen kann.

Oana steht für "Deutschland sucht den Superstar" vor der Kamera, Sie für "Let`s Dance". Wie oft sehen Sie sich?
Über WhatsApp oder Facetime können wir jeden Tag miteinander kommunizieren, das ist toll. Persönlich sehen wir uns im Moment nur samstags, da haben wir einen Tag frei. Ab April kommt dann wahrscheinlich noch der Freitag dazu, weil Oana für die "DSDS"-Liveshows in Köln dreht.

Wie kommt Ihr Sohn damit zurecht?
Unser Sohn geht jetzt in die zweite Klasse und wir haben uns sehr bewusst dazu entschieden, dass Oana "Let’s Dance" mit einem weinenden und einem lachendem Auge verlässt, denn unser Sohn ist unsere oberste Priorität und braucht eine gewisse Aufmerksamkeit. "DSDS" frisst einfach weniger Zeit als "Lets Dance", vor allem, wenn man weit kommt.

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche