VG-Wort Pixel

"James Bond"-Produzent:innen witzlen Prinz William wäre der perfekte James Bond

Die "James Bond"-Produzentinnen Barbara Broccoli und Michael Wilson halten den Orden in den Händen.
"James Bond"-Produzentinnen Barbara Broccoli und Michael Wilson
© Victoria Jones / Getty Images
Die "James Bond"-Produzent:innen Barbara Broccoli und Michael Wilson wurden vor wenigen Tagen von Prinz William mit dem Ritterorden CBE geehrt. Für die beiden ein Anlass, um sich den 40-Jährigen in der Rolle als James Bond vorzustellen.

Barbara Broccoli, 62, und Michael Wilson, 80, dürfen sich ab sofort "Commander of the British Empire" nennen. Dem Duo, das zahlreiche "James Bond"-Filme produziert hat, wurde am Freitag von Prinz William, 40, in einer Zeremonie im Buckingham Palast der Ritterorden CBE verliehen. Queen Elizabeth, 96, hatte beide bereits in ihrer Neujahrsliste für ihre Verdienste für Film, Drama, Philanthropie und Fähigkeiten geehrt.

Wird Prinz William der nächste James Bond?

Nach der Zeremonie erklärte Broccoli einem Reporter der Zeitung "The Independent", dass sie aktuell noch auf der Suche nach einem Nachfolger für Daniel Craig, 54, als 007 seien. Doch sie habe bereits den perfekten Kandidaten im Blick: Prinz William wäre "der ideale Bond", scherzte sie. Die Chance, dass der Herzog von Cambridge tatsächlich die Besetzung der Rolle in Betracht ziehe, schätze sie jedoch als sehr gering ein. Schließlich sei der 40-Jährige anderweitig schwer beschäftigt. Dennoch wäre er wie für die Rolle gemacht, so die Produzentin.

Verwendete Quellen: independent.co.uk

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken