"In aller Freundschaft"-Star Claudia Wenzel: Dramatische Liebes-Wende

Von wegen "In aller Freundschaft". Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig verliebten sich schon in ihrer Jugend ineinander, kamen aber erst später zusammen

Claudia Wenzel und Rüdiger Joswig

"In aller Freundschaft"-Darstellerin Claudia Wenzel, 58, und ihr Schauspielkollege Rüdiger Joswig, 68, sind seit 2003 verheiratet. Kennen und lieben tun sich die beiden aber schon viel länger. Jetzt erzählten sie von den schwierigen Anfängen ihrer Beziehung, die es beinahe nie gegeben hätte.

Claudia Wenzel wollte nicht aus Leipzig weg

Denn begonnen hat ihre Liebe zu Mauer-Zeiten. Beide studierten in Leipzig Schauspiel, kannten sich vom Theater, einen ersten Kuss gab es auf der Bühne. Doch während Joswig weg wollte und einen Ausreiseantrag stellte, kam für Wenzel eine Ausreise nicht in Frage.

Heidi Klum

Hochzeit in Johannesburg?

Heidi Klum, Tom Kaulitz
Heid Klum und Tom Kaulitz wollen zusammen alt werden.
©Gala

Aus den Augen, doch nicht aus dem Sinn

Die beiden Verliebten gingen getrennte Wege und Rüdiger Joswig bekam sogar Kinder mit einer anderen Frau Kinder. "Letztlich kann man sagen, dass Vernunft und Verantwortung – Rüdiger hatte junge Kinder – gesiegt haben. Obwohl wir uns so sehr ineinander verguckt hatten. Dann haben wir uns aus den Augen verloren und erst nach dem Mauerfall wiedergesehen", erzählt Claudia Wenzel bei "Intouch online". Und Joswig ergänzt: "Claudia ist mir nie aus dem Kopf gegangen. Deshalb habe ich auch bei ihr geklingelt, als ich das erste Mal wieder in Leipzig war. Na ja, es hat nicht nur geklingelt, es hat auch 'zoom' gemacht (lacht)."

Hochzeitstag auf Hawaii?

Tja, und von dem Moment an konnten die beiden ihre Gefühle einfach nicht mehr unterdrücken. Im September feiert das Paar seinen 15. Hochzeitstag. "Wir werden uns etwas Besonderes einfallen lassen", so Claudia. Am liebsten würden sie nach Hawai.

Star-Reunion

Wenn Promis ihre alten Kollegen treffen

American Pie  Der erste Film aus der "American Pie"-Reihe erschien 1999, in den folgenden 13 Jahren wurden drei weitere Filme produziert. Der letzte Film, "American Pie - Das Klassentreffen" handelt von der sehr starken Freundschaft der Clique, die sich über die Jahre allerdings aus den Augen verloren hat. Es kommt daher zu einem Klassentreffen, wo sie die alten Zeiten noch einmal wiederaufleben lassen können.
So auch im echten Leben: Zum 20. Jubiläum von "American Pie" treffen sich Alyson Hannigan, Eddie Kaye Thomas, Jason Biggs, Natasha Lyonne, Seann William Scott, Tara Reid und Chris Klein (v.l.n.r.) wieder.
In den Harry-Potter-Filmen waren sich die Weasley-Zwillinge, ihr Bruder Ron und Draco Malfoy nicht nur auf dem Quidditch-Feld spinnefeind. Im wahren Leben sieht das natürlich ganz anders aus. 
Buddies: Rupert Grint, Oliver (l.) und James Phelps trafen sich jetzt mit Tom Felton in den Universal Studios, und das Bild dieser Harry-Potter-Reunion wollte er seinen Instagram-Fans natürlich nicht vorenthalten.

37

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche