VG-Wort Pixel

"Hochzeit auf den ersten Blick" Kandidatin Wiebke bekam den Segen ihres sterbenden Mannes

"Hochzeit auf den ersten Blick"
"Hochzeit auf den ersten Blick"
© SAT.1 / Christoph Assmann
Auch dieses Jahr werden wieder Singles, die sich nicht kennen, bei "Hochzeit auf den ersten Blick" miteinander verkuppelt. Für Kandidatin Wiebke ist es die dritte Hochzeit. Ihr zweiter Ehemann starb vor vier Jahren. Sein letzter Wunsch: Wiebke soll nicht alleine bleiben, sondern wieder heiraten.

Diese Woche startete die siebte Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick" mit zehn Kandidaten, die unter die Haube kommen wollen. Und direkt in der ersten Folge rührte Teilnehmerin Wiebke, 52, die Zuschauer zu Tränen. Die Hochbauingenieurin verlor vor vier Jahren ihren zweiten Ehemann - doch er wollte nicht, dass seine Frau alleine bleibt: Kurz vor seinem Tod gab er ihr seinen Segen für eine erneute Heirat.

Der Wunsch von Wiebkes Mann: "Ich möchte nicht, dass du alleine bleibst"

"Mein zweiter Mann war definitiv meine ganz große Liebe, das war es für uns beide, und mein Mann ist dann schwer erkrankt und vor vier Jahren verstorben",  erzählte sie in der ersten Folge von "Hochzeit auf den ersten Blick". Der Tod ihres Mannes sei für sie das Grausamste gewesen, was ihr bis zu diesem Zeitpunkt passiert sei. "Am Sterbebett hat er gesagt: 'Ich möchte nicht, dass du alleine bleibst, dafür liebe ich dich zu sehr. Ich will nicht, dass du alleine bleibst'", erinnerte sich Wiebke unter Tränen zurück. Sie habe danach zwei Jahre gebraucht, um wieder ins Leben zu finden, aber jetzt sei es ihr größter Wunsch, noch einmal die Liebe erleben zu dürfen. 

Wiebke, Kandidatin bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Wiebke, Kandidatin bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
© SAT.1

Ob Wiebke bei "Hochzeit auf den ersten Blick" einen neuen Mr. Right finden wird? Die Experten Dr. Sandra Köhldorfer, 39, Markus Ernst, 48, und Beate Quinn, 50, haben für sie den 59-jährigen Polizeibeamten Norbert aus Gelsenkirchen ausgesucht. Ihre Hochzeit soll in einer der nächsten Folgen stattfinden - aber werden sie auch "Ja" sagen? 

Erstes Jawort bei "Hochzeit auf den ersten Blick"

Zwei Kandidaten haben sich in der diesjährigen Staffel bereits das Jawort gegeben: Emily, 25, und Robert, 36, sind nun offiziell Mann und Frau. Und es scheint, als hätten die Experten bei diesem Match den richtigen Riecher gehabt. "Als wir uns berührt haben, war klar, dass das alles seine Richtigkeit hat", schwärmte der Bräutigam nach der Trauung. Den Start in ihr neues Eheglück besiegelten die Turteltauben auch direkt mit einem Kuss. 

Emily + Robert bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Emily + Robert bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
© SAT.1 / Christoph Assmann

Verwendete Quelle: Hochzeit auf den ersten Blick

swi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken