"Ich möchte ein Thema öffentlich machen, für das ich mich schäme" : Laura Larsson spricht über ihre Diagnose

Laura Larsson ist als Radio-Moderatorin und Podcasterin bekannt geworden. Nun nutzt die hübsche Blondine ihre Plattform, um ihre Diagnose öffentlich zu machen und anderen Menschen die Scham zu nehmen: Sie leidet an einem Lipödem.

Laura Larsson 

Eigentlich kennt man Laura Larsson, 30, als quirlige Radio-Moderatorin bei "Radio Fritz" und witzige Stimme des bekannten Podcasts "Herrengedeck", die mit ihrer Co-Moderatorin Ariana Baborie, 31, ihre Zuhörer*innen stets amüsiert. Die Wahl-Berlinerin aus Parchim macht skurrile Fakten über sich öffentlich (beispielsweise die Angst, von Fremden in der Bahn angestarrt zu werden), mit denen die Fans sympathisieren. Jetzt sprach Laura Larsson über einen ganz persönlichen Fakt, für den sie sich laut eigenen Aussagen "etwas schäme".  

Laura Larsson macht Lipödem-Diagnose öffentlich

"Obwohl ich es eigentlich nicht wollte, mache ich mich jetzt emotional nackig vor euch: Seit ein paar Monaten weiß ich, dass ich an einem Lipödem leide", enthüllte die hübsche Radiomoderatorin. Sie habe die Fettverteilungsstörung an Armen und Beinen, wie sie von mehreren Ärzten diagnostiziert bekommen hatte, und nicht nur optisch macht Laura Larsson diese Erkrankung zu schaffen. 

"Ich habe unfassbare Schmerzen"

Denn Laura regt sich nicht nur über ihre "nicht vorhandenen Fesseln" in ihrem Podcast auf, weil sie den Anblick nicht schön findet, sondern leidet körperlich extrem unter der Erkrankung. "Ich habe unfassbare Schmerzen und habe das Gefühl, in einem Kostüm zu stecken. Entweder trage ich für den Rest meines Lebens Kompressionsstrümpfe, um die Schmerzen in Schach zu halten oder lasse mich operieren." Mittlerweile hat sich die beliebte Podcasterin dazu entschieden, sich unters Messer zu legen, hat dafür dieses Jahr bereits einen Termin und im nächsten Jahr einen weiteren, um dem Lipödem den Kampf anzusagen. Ihre Fans und auch wir feiern sie für ihren Mut, offen zu ihrer Erkrankung zu stehen und dafür, anderen Frauen Mut zu machen, dass sie mit der Diagnose Lipödem nicht alleine sind. 

"Ich habe so oft geweint"

Jenny Frankhausers 1. Interview über ihre Krankheit

Jenny Frankhauser über ihre Krankheit: Erstes Interview zu ihrer Krankheit

Was ist ein Lipödem?

Ein Lipödem ist eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die bei Frauen oft an Po, Beinen oder Armen vorkommt. Mit dem vermehrten Fettgewebe gehen oft auch Schwellungsgefühle, Druckschmerzen und Flüssigkeitseinlagerungen einher. Ein Lipödem ist nicht heilbar, es kann aber eingedämmt werden. 

Verwendete Quelle: Instagram, Herrengedeck - der Podcast

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche