"Harry Potter"-Star Afshan Azad: So extrem hat sie sich seit dem "Feuerkelch" verändert

Man kennt Afshan Azad aus dem vierten "Harry Potter"-Film. Seit ihrer Rolle als "Padma Patil" hat sie sich jedoch stark verändert. Sehen Sie hier, wie sie heute aussieht

Afshan Azad

Als Ron Weasleys Date geht Afshan Azad im vierten "Harry Potter"-Film auf den "Yule Ball". Und auch wenn diese Szenen heute ganze zehn Jahre alt sind, erinnert man sich noch genau an die Schauspielerin mit bengalischen Wurzeln - wie sie da in ihrem pink, orangefarbenem Sari völlig gelangweilt neben Harrys bestem Freund sitzt. Heute hat "das indische Mädchen, das in Harry Potter mitspielte" - so stellt sie sich selber auf Instagram vor - nichts mehr mit diesem Bild von damals zu tun. Aus dem Kinderstar ist eine bildschöne junge Frau geworden, die die Internet-Community nun mit ihrem Aussehen um den Finger wickelt.

Überraschendes Comeback

Dschungelcamp 2020

Vorschau: Das passiert an Tag sieben bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"

Danni Büchner
Sind Danni Büchner und Elena Miras Freunde oder Feinde? Spätestens nach der heutigen Folge kann man sich eine Meinung bilden.
©Gala

Harry Potter

Von damals bis heute

Harry Potter, damals-heute: 2000: Daniel Radcliffe verkörpert "Harry Potter" und verzaubert damit die Welt.
Harry Potter, damals-heute: 2004: Die Haare halblang sieht man Daniel Radcliffe bei der Premiere von "Harry Potter und der Gefan
Harry Potter, damals-heute: 2008: Noch etwas hagerer ist Daniel 2008.
Mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" endet die Geschichte des Zauberers, die Daniel Radcliffe so berühmt machte.

64

Nachdem Afshan 2005 zum ersten Mal in die Rolle der "Padma Patil" schlüpfte, tauchte sie bis zum letzten Teil der "Harry Potter"-Reihe in den Filmen auf. Nach den fünf Schauspielauftritten wurde es dann jedoch ruhig um die heute 27-Jährige. Umso erstaunlicher ist daher ihre optische Veränderung. Kommentare wie "Welchen Zauberspruch hast du benutzt?" und "Du bist zu einer wirklich wundervollen Frau herangewachsen" sind nur zwei Komplimente unter vielen, die ihre Instagram-Follower ihr machen. Seit einigen Tagen nun ist ein regelrechter Hype um die Darstellerin ausgebrochen.

In der Verfilmung von "Harry Potter und der Feuerkelch" ist Afshan Azad als Padma Patil (ganz rechts) erstmals neben Daniel Radcliffe und Rupert Grint zu sehen.

Scheint, als wäre nach Matthew Lewis nun auch Afshan von dem "Neville-Longbottom-Syndrom" betroffen. Vielleicht sollte sie nun einen Blick auf ihren ehemaligen Schauspielkollegen werfen - bei dem hat es mit der Karriere nach der großen optischen Überraschung ja auch wieder geklappt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche