"GNTM"-Yusra Sie legt noch einmal nach

Die ehemalige GNTM-Kanditatin Yusra kann es aber auch einfach nicht sein lassen. In einem Youtube-Video erhebt sie schwere Vorwürfe gegen "Germany's next Topmodel"

Die ehemalige GNTM-Kandidatin Yusra gilt als DIE Zicke in der aktuellen Staffel. Ständig war sie schlecht gelaunt, hat sich beschwert und sogar auch die Juroren angezickt. Doch mit diesem Zickenimage will Yusra nicht leben. In einem Youtube-Video erklärt Yusra ihr Verhalten. Die 18-Jährige erklärt, dass viele Szenen aus dem Zusammenhang heraus zusammen geschnitten worden wären und der Zuschauer so ein völlig falschen Eindruck von ihr bekommen hätten.

"Klar, dass ich als unmotiviertes Gör' rüber komme"

Das viele Augenrollen, die frechen Kommentare und auch an sich ihre permanente Demotivation wären nur eine Reaktion ihrerseits auf die ständigen Fragen zu ihrem Liebes- und Privatleben gewesen. Es sei Schuld des Senders, dass sie ganz Deutschland jetzt als Zicke empfindet und die ständigen Anfeindungen gegen sie einfach nicht abnehmen, so Yusra. Immerhin haben das Video mittlerweile schon über eine halbe Millionen Menschen gesehen und ihrem Statement auch über 20.000 Daumen nach oben gegeben. Scheinbar fühlt die Onlinecommunity mit ihr.

mlo Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken