Michael Michalsky: GNTM-Juror Michael Michalsky hat Sex-Droge im Kühlschrank

Zurzeit ist Michael Michalsky als Juror in der Castingshow "Germany's next Topmodel" zu sehen. Was Modelmama Heidi Klum wohl zu seinen Frühstücksangewohnheiten sagt? Der Designer hat die Sexdroge Poppers im Kühlschrank stehen

Auch wenn Michael Michalsky, 50, zurzeit im Luxushotel "Chateau Marmont" hausiert, einkaufen muss er immer noch selber. Nach seinem Besuch im Supermarkt ist sein Kühlschrank reichlich gefüllt: Champagner, Smoothies und Eier. Aber Moment, da steht doch noch was... 

Michael Michalsky verrät sich auf Instagram

Das kleine Fläschchen "Jungle Juice" sticht sofort ins Auge Es ist bekannt, dass der erfolgreiche Designer Michael Michalsky Männer liebt. In der Schwulenszene ist Poppers ein beliebtes Hilfsmittel beim Sex. Die Droge wurde ursprünglich als Arzneimittel eingesetzt, das den Patienten in einen kurzen Rausch versetzt, dabei alle Muskeln entspannt und Schmerzen vergessen lässt. Das zählt natürlich auch für den Schließmuskel: Poppers, in der Szene auch PP genannt, entspannt beim Analverkehr. 

Michael Michalsky öffnet seinen Kühlschrank und zeigt "Jungle Juice"

Gehört das Poppers ihm? 

Ob das Rauschgift wirklich ihm gehört oder einem Freund, ist nicht bekannt. Der Designer hat bislang auch kein Statement abgegeben. Ein unglücklicher Zufall, wo er doch gerade wieder zu präsent im Fernsehen ist und als Juror bei "Germany's next Topmodel" dient. Ärger von Supermodel und Produzentin Heidi Klum, 44, kann er an dieser Stelle zumindest nicht bekommen: Die Droge ist in Deutschland und in Amerika legal. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche