VG-Wort Pixel

Charice Pempengco Die "Glee"-Darstellerin lebt jetzt als Mann

Charice Pempengco bei einer "Glee"-Premiere im Jahr 2010
Charice Pempengco bei einer "Glee"-Premiere im Jahr 2010
© Getty Images
Charice heißt jetzt Jake: Charice Pempengco, die unter anderem durch die Serie "Glee" bekannt wurde, lebt nun als Mann. Die Sängerin hatte sich bereits in einem Interview mit Oprah Winfrey als transgender geoutet

Sie war einmal das "talentierteste Mädchen der Welt" und lebt nun als Mann. Die philippinische Sängerin Charice Pempengco heißt jetzt Jake Zyrus. Das verkündete der 25-Jährige auf Twitter.

Erster Tweet als Jake Zyrus

"Mein erster Tweet als Jake. Überwältigt. Habe alle eure Liebes-Kommentare gesehen und bin so glücklich. Ich liebe euch alle und sehe euch bald", schrieb Zyrus.

Bereits in einem Interview mit Oprah Winfrey hatte Charice Pempengco 2014 erklärt: "Meine Seele ist männlich." 

Schon 2014 verriet sie in einem Interview: "Meine Seele ist männlich."
Schon 2014 verriet sie in einem Interview: "Meine Seele ist männlich."
© Getty Images

Gastrolle in "Glee"

Zyrus - damals noch Pempengco - wurde 2007 durch seine Musik zum Youtube-Star. Moderatorin Oprah Winfrey nannte den Musiker "das talentierteste Mädchen der Welt". Als erster asiatischer Künstler landete Zyrus in den Top 10 der Billboard-Album-Charts und bekam eine Gastrolle in "Glee". Als Austauschschülerin "Sunshine Corazon" spielte Zyrus an der Seite von Lea Michele und Corey Monteith in der zweiten Staffel der Serie.

Bereits 2013 outete sich der Star als lesbisch, eine Geschlechtsumwandlung schloss er allerdings aus. "Ich würde meine Haare schneiden und Männerkleidung tragen und so, aber mehr nicht", sagte Jake Zyrus damals im Gespräch mit Winfrey.

Transgender-Model bei GNTM

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken